Meine Merkliste Geteilte Merkliste

M 03.01 Quiz zu den EU-Organen

Was weißt du über die EU-Organe und ihre Aufgaben? Teste dein Wissen mit diesem Quiz. In den Erklärungen zur richtigen Antwort findest du Hinweise auf weitere Informationen.

<kursiv>Was weißt du bereits?</kursiv> Das Quiz hilft Schülerinnen und Schüler dabei, ihr Wissen über die verschiedenen Organe der EU zu überprüfen. Die Erklärungen zu den richtigen Antworten enthalten Hinweise auf weitere Informationen.

Weiter

Welches EU-Organ wird alle fünf Jahre von allen wahlberechtigten EU-Bürger/innen direkt gewählt?

Erläuterung

Das Interner Link: Europäische Parlament wird von allen wahlberechtigten EU-Bürger/innen alle fünf Jahre direkt gewählt. Die nächste Europawahl findet vom 23. bis 26. Mai 2019 statt.

Weiter
Weiter

Nach welchem Merkmal ist das Europäische Parlament vorrangig untergliedert?

Erläuterung

Die Europa-Abgeordneten werden auf der Grundlage nationaler Parteilisten für fünf Jahre gewählt und spiegeln im Idealfall das Parteiensystem des Heimatlands wider. Im Europäischen Parlament (EP) arbeiten sie gemäß ihrer politischen Orientierung zusammen.
Informationen zu den Fraktionen im EP

Weiter
Weiter

Wie viele Mitgliedsstaaten hat die EU? (Stand: Februar 2019)

Erläuterung

Derzeit (Stand: Februar 2019) umfasst die EU 28 Mitgliedsstaaten. Das Vereinigte Königreich bleibt rechtlich gesehen bis zum Abschluss der Austrittsverhandlungen Mitglied der Europäischen Union und zwar mit allen Rechten und Pflichten, die sich daraus ableiten. Die Europawahl 2019 wird voraussichtlich die erste Wahl zum Europäischen Parlament nach dem Externer Link: Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU sein. Die EU würde dann 27 Mitgliedsstaaten umfassen.

Weiter
Weiter

Das Europäische Parlament tagt in:

Erläuterung

Der offizielle Sitz des Europäischen Parlaments ist in Straßburg. Die parlamentarischen Ausschüsse treten in Brüssel zusammen – also an diesen beiden Orten in Europa tagt das EU-Parlament. Hinzu kommt Luxemburg, aber hier ist nur der offizielle Sitz des Generalssekretariats des Parlaments (d.h. der Parlamentsbediensteten).

Weiter
Weiter

Die Anzahl an Abgeordneten im Europäischen Parlament ist abhängig von:

Erläuterung

Die Anzahl an Abgeordneten ist abhängig von der Größe der Bevölkerung eines Mitgliedsstaates. Kleine Staaten dürfen im Vergleich zu den größeren mehr Abgeordnete im Verhältnis zu ihrer Bevölkerung entsenden, damit ihre Interessen im Parlament nicht untergehen.

Weiter
Weiter

Für kleinere Mitgliedsstaaten gilt eine Besonderheit im EU-Parlament. Welche?

Erläuterung

Kleine Mitgliedsstaaten verfügen über eine Mindestanzahl von Abgeordneten, sie sind dadurch im Interner Link: Europäischen Parlament überrepräsentiert.

Weiter
Weiter

Die Europäische Kommission hat als einziges EU-Organ das Recht:

Erläuterung

Die Interner Link: Europäische Kommission hat als einziges EU-Organ das Recht, dem Europäischen Parlament oder dem Rat der europäischen Union neue Gesetze vorzuschlagen. Ausführliche Hinweise zum gesamten Gesetzgebungsverfahren in der EU findet man auf den Seiten des Externer Link: Europäischen Parlaments.

Weiter
Weiter

Wie wird die Europäische Kommission auch bezeichnet?

Erläuterung

Die Interner Link: Europäische Kommission hält die administrativen Fäden in der Hand. In ihrer Kontrollfunktion kann sie Mahnungen aussprechen und Bußgelder verhängen, falls Mitgliedsstaaten gegen getroffene Regelungen verstoßen oder EU-Gesetze nicht befolgen. Sie wird daher auch als „Hüterin der Verträge“ bezeichnet.

Weiter
Weiter

Der Rat der Europäischen Union wird oft auch wie folgt bezeichnet:

Erläuterung

Der Rat der Europäischen Union wird oft auch EU-Ministerrat genannt, da er sich aus allen Fachminister/innen der EU zusammensetzt.

Nicht zu verwechseln mit dem Europäischen Rat: der setzt sich zusammen aus den Staats- und Regierungschefs der einzelnen Mitgliedsstaaten sowie dem Präsidenten des Europäischen Rates und dem Präsidenten der Europäischen Kommission. Die Treffen des Europäischen Rates werden häufig auch als EU-Gipfel bezeichnet.

Weiter
Weiter

Für die Außen- und Sicherheitspolitik der EU ist zuständig:

Erläuterung

Die EU-Außen- und Sicherheitspolitik wurde über die Jahre schrittweise entwickelt und ermöglicht es der EU, auf der internationalen Bühne mit einer Stimme zu sprechen. Gemeinsam haben die Mitgliedsstaaten weitaus mehr Gewicht, als wenn jeder Staat seine Interessen allein vertreten würde. Zuständig dafür ist der Rat der Europäischen Union (EU-Ministerrat).

Weiter
Weiter

Im Europäischen Rat treffen sich regelmäßig wichtige politische Akteure und Akteurinnen. Aber welche?

Erläuterung

Der Interner Link: Europäischer Rat wird aus den Staats- und Regierungschefs aller 28 Mitgliedsstaaten (Stand: Februar 2019, nach dem Brexit nur noch 27) und den beiden Präsidenten der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments gebildet. Für gewöhnlich trifft sich der Europäische Rat vier Mal im Jahr zu so genannten Gipfeltreffen.

Weiter
Weiter

Die allgemeinen politischen Zielvorstellungen und Prioritäten der EU werden festgelegt von:

Erläuterung

Obwohl er keine Gesetze verabschieden kann, legt der Interner Link: Europäische Rat die politischen Ziele der EU fest. Das bedeutet, dass er für die jeweils aktuellen politischen Themenbereiche wie beispielsweise innere Sicherheit, internationale Beziehungen oder Migration die Richtung vorgibt.

Weiter
Weiter

Welche Voraussetzungen müssen Kandidatinnen oder Kandidaten, die sich zur Wahl der Präsidentin bzw. des Präsidenten des Europäischen Rates aufstellen, erfüllen? (Zwei Antworten sind korrekt.)

Erläuterung

Mit Inkrafttreten des Interner Link: Vertrags von Lissabon wählt der Europäische Rat eine Präsidentin oder einen Präsidenten für 2 ½ Jahre (zuvor wechselte die Präsidentschaft halbjährlich). Sie oder er darf kein nationales Amt ausüben. Die Präsidentin oder der Präsident ist im Rat selbst nicht stimmberechtigt, moderiert aber dessen Sitzungen und vertritt die EU nach außen gegenüber anderen Regierungschefs.

Weiter

Ihre Auswertung

Welches EU-Organ wird alle fünf Jahre von allen wahlberechtigten EU-Bürger/innen direkt gewählt?

Erläuterung

Das Interner Link: Europäische Parlament wird von allen wahlberechtigten EU-Bürger/innen alle fünf Jahre direkt gewählt. Die nächste Europawahl findet vom 23. bis 26. Mai 2019 statt.

Nach welchem Merkmal ist das Europäische Parlament vorrangig untergliedert?

Erläuterung

Die Europa-Abgeordneten werden auf der Grundlage nationaler Parteilisten für fünf Jahre gewählt und spiegeln im Idealfall das Parteiensystem des Heimatlands wider. Im Europäischen Parlament (EP) arbeiten sie gemäß ihrer politischen Orientierung zusammen.
Informationen zu den Fraktionen im EP

Wie viele Mitgliedsstaaten hat die EU? (Stand: Februar 2019)

Erläuterung

Derzeit (Stand: Februar 2019) umfasst die EU 28 Mitgliedsstaaten. Das Vereinigte Königreich bleibt rechtlich gesehen bis zum Abschluss der Austrittsverhandlungen Mitglied der Europäischen Union und zwar mit allen Rechten und Pflichten, die sich daraus ableiten. Die Europawahl 2019 wird voraussichtlich die erste Wahl zum Europäischen Parlament nach dem Externer Link: Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU sein. Die EU würde dann 27 Mitgliedsstaaten umfassen.

Das Europäische Parlament tagt in:

Erläuterung

Der offizielle Sitz des Europäischen Parlaments ist in Straßburg. Die parlamentarischen Ausschüsse treten in Brüssel zusammen – also an diesen beiden Orten in Europa tagt das EU-Parlament. Hinzu kommt Luxemburg, aber hier ist nur der offizielle Sitz des Generalssekretariats des Parlaments (d.h. der Parlamentsbediensteten).

Die Anzahl an Abgeordneten im Europäischen Parlament ist abhängig von:

Erläuterung

Die Anzahl an Abgeordneten ist abhängig von der Größe der Bevölkerung eines Mitgliedsstaates. Kleine Staaten dürfen im Vergleich zu den größeren mehr Abgeordnete im Verhältnis zu ihrer Bevölkerung entsenden, damit ihre Interessen im Parlament nicht untergehen.

Für kleinere Mitgliedsstaaten gilt eine Besonderheit im EU-Parlament. Welche?

Erläuterung

Kleine Mitgliedsstaaten verfügen über eine Mindestanzahl von Abgeordneten, sie sind dadurch im Interner Link: Europäischen Parlament überrepräsentiert.

Die Europäische Kommission hat als einziges EU-Organ das Recht:

Erläuterung

Die Interner Link: Europäische Kommission hat als einziges EU-Organ das Recht, dem Europäischen Parlament oder dem Rat der europäischen Union neue Gesetze vorzuschlagen. Ausführliche Hinweise zum gesamten Gesetzgebungsverfahren in der EU findet man auf den Seiten des Externer Link: Europäischen Parlaments.

Wie wird die Europäische Kommission auch bezeichnet?

Erläuterung

Die Interner Link: Europäische Kommission hält die administrativen Fäden in der Hand. In ihrer Kontrollfunktion kann sie Mahnungen aussprechen und Bußgelder verhängen, falls Mitgliedsstaaten gegen getroffene Regelungen verstoßen oder EU-Gesetze nicht befolgen. Sie wird daher auch als „Hüterin der Verträge“ bezeichnet.

Der Rat der Europäischen Union wird oft auch wie folgt bezeichnet:

Erläuterung

Der Rat der Europäischen Union wird oft auch EU-Ministerrat genannt, da er sich aus allen Fachminister/innen der EU zusammensetzt.

Nicht zu verwechseln mit dem Europäischen Rat: der setzt sich zusammen aus den Staats- und Regierungschefs der einzelnen Mitgliedsstaaten sowie dem Präsidenten des Europäischen Rates und dem Präsidenten der Europäischen Kommission. Die Treffen des Europäischen Rates werden häufig auch als EU-Gipfel bezeichnet.

Für die Außen- und Sicherheitspolitik der EU ist zuständig:

Erläuterung

Die EU-Außen- und Sicherheitspolitik wurde über die Jahre schrittweise entwickelt und ermöglicht es der EU, auf der internationalen Bühne mit einer Stimme zu sprechen. Gemeinsam haben die Mitgliedsstaaten weitaus mehr Gewicht, als wenn jeder Staat seine Interessen allein vertreten würde. Zuständig dafür ist der Rat der Europäischen Union (EU-Ministerrat).

Im Europäischen Rat treffen sich regelmäßig wichtige politische Akteure und Akteurinnen. Aber welche?

Erläuterung

Der Interner Link: Europäischer Rat wird aus den Staats- und Regierungschefs aller 28 Mitgliedsstaaten (Stand: Februar 2019, nach dem Brexit nur noch 27) und den beiden Präsidenten der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments gebildet. Für gewöhnlich trifft sich der Europäische Rat vier Mal im Jahr zu so genannten Gipfeltreffen.

Die allgemeinen politischen Zielvorstellungen und Prioritäten der EU werden festgelegt von:

Erläuterung

Welche Voraussetzungen müssen Kandidatinnen oder Kandidaten, die sich zur Wahl der Präsidentin bzw. des Präsidenten des Europäischen Rates aufstellen, erfüllen? (Zwei Antworten sind korrekt.)

Erläuterung

Mit Inkrafttreten des Interner Link: Vertrags von Lissabon wählt der Europäische Rat eine Präsidentin oder einen Präsidenten für 2 ½ Jahre (zuvor wechselte die Präsidentschaft halbjährlich). Sie oder er darf kein nationales Amt ausüben. Die Präsidentin oder der Präsident ist im Rat selbst nicht stimmberechtigt, moderiert aber dessen Sitzungen und vertritt die EU nach außen gegenüber anderen Regierungschefs.