Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrkräfte,

mit der letzten Gewinnerreise des Geschwister Scholl Gymnasiums in Fürstenwalde zum Bundesverfassungsgericht Ende Juni nach Karlsruhe ist der Jubiläumswettbewerb „50 Jahre Schülerwettbewerb zur politischen Bildung“ zu Ende gegangen.

Zuvor, Anfang Juni, zum Abschluss der Gewinnerreisen der 13 Preisträgerklassen nach Berlin, war das Cafe Moskau in Berlin Schauplatz einer denkwürdigen und fröhlichen Festveranstaltung. In Anwesenheit des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier, dem Schirmherrn unseres Wettbewerbes, haben wir in einer jugendgerechten Veranstaltung auf 50 Jahre Schülerwettbewerb zur politischen Bildung zurückgeblickt, aber auch in die Zukunft geschaut.

Die zentrale Botschaft der Rede des Bundespräsidenten war: „Wir brauchen gute politische Bildung, gerade an unseren Schulen. Einmal, damit schon Kinder und Jugendliche die Politik und damit auch unsere Demokratie besser verstehen – und die Zusammenhänge in der Politik auch besser durchschauen“

Dieser Aufgabe haben wir uns zusammen mit Ihnen gerne gestellt und werden es auch in Zukunft tun. Interner Link: Hier finden Sie die neuen Aufgabenstellungen für das Schuljahr 2022/2023. Wir haben wieder versucht, drängende politische Fragen zum Thema zu machen und bieten natürlich mit unserem Klassiker, der Aufgabenstellung "Politik Brandaktuell" die Möglichkeit, eigene Fragestellungen zu entwickeln und zu bearbeiten. Neu in diesem Jahr ist, dass 13. Schulklassen aller Schulformen beim Thema "Politik Brandaktuell" am Wettbewerb teilnehmen können.

Mein Team und ich freuen uns sehr auf eine neue Runde des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung und freuen uns bis zum 23.12.2022 auf eine große Anzahl von Einsendungen.

Herzlichst
Ihr
Hans-Georg Lambertz
Leiter Schülerwettbewerb zur politischen Bildung