Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

Clara Eder am 19.01.2018

MY-WelcomeGuide – Willkommen in Deutschland

Geflüchtete Kinder und Jugendliche kommen meist mit wenig Vorwissen nach Deutschland. Das kann das Zurechtfinden in der neuen Umgebung deutlich erschweren. Der MY-WelcomeGuide will mit kurzen Videoclips Tipps geben und so das Ankommen erleichtern.

Zwei Jugendliche beim Dreh eines Videos für den MY-WelcomeGuideZwei Jugendliche beim Dreh eines Videos für den MY-WelcomeGuide (© MY-WelcomeGuide)

Wie funktioniert der Ticketkauf am Fahrschein-Automat und was ist eigentlich Mülltrennung? Für geflüchtete Kinder und Jugendliche stellt das Leben in Deutschland gerade zu Beginn oft eine Herausforderung dar. Ziel des MY-WelcomeGuide ist es, Tipps zu geben, um den Alltag in Deutschland besser zu bewältigen und zu zeigen, wie das gesellschaftliche Zusammenleben hierzulande organisiert ist. Die Clips werden zusammen mit Jugendlichen aus unterschiedlichen Herkunftsländern produziert. Die Projektleitung liegt beim Medienzentrum München des Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF).

Erklärt werden zum Beispiel deutsche Umgangsformen oder wichtige Verkehrsregeln für Fußgänger. Der Aufbau der einzelnen Videos ist immer gleich, das soll sie leicht verständlich und wiedererkennbar machen. Zu Beginn stellt ein Jugendlicher sich selbst und das Thema in der eigenen Sprache vor. Zusätzlich ist ein erklärender Sprechertext im Hintergrund zu hören, dessen Sprache flexibel einstellbar ist. Es gibt zum Beispiel Videoclips auf Englisch, Französisch oder Deutsch aber auch auf Arabisch, Farsi oder Dari. Das jeweilige Thema des Videoclips wird anschließend mit jugendlichen Schauspielerinnen und Schauspielern anschaulich dargestellt. Damit können die Videos auch non-verbal verstanden werden.



Die Themen des MY-WelcomeGuide kommen nahe an die Bedürfnisse der in Deutschland ankommenden Geflüchteten heran. Deshalb sind die jungen Macherinnen und Macher des Guide sowohl bei der Themenauswahl als auch bei der Produktion aktiv involviert. Unterstützt werden sie von Medienpädagoginnen und -pädagogen des Medienzentrums München sowie einem Beirat aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Organisationen und sozialer Einrichtungen aus dem Bereich der interkulturellen Arbeit.



Die Videos sind öffentlich zugänglich auf der Website und dem gleichnamigen YouTube-Kanal. Sie dürfen jederzeit von Interessierten bei Veranstaltungen oder Beratungstätigkeiten eingesetzt und weiterverbreitet werden.

Link:
http://www.my-welcomeguide.de

Zielgruppe:
Geflüchtete Kinder und Jugendliche, interessierte Öffentlichkeit, Initiativen und Einrichtungen

Art des Angebotes:
Informationsplattform

Inhalt:
Erklärvideos für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen

Alter Lernende:
Kinder und Jugendliche

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch, Dari, Arabisch, Somali, Tigrinya, Sorani, Urdu, Farsi

Finanzierung:
Landeshauptstadt München Sozialreferat Stadtjugendamt

Anbieter:
Medienzentrum München des Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) pomki.de


Creative Commons License Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/4.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



 

werkstatt.bpb.de in Social Media

Newsletter werkstatt.bpb.de

Der Werkstatt-Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten und Aktivitäten des Projekts werkstatt.bpb.de. Melden Sie sich gleich an!

*Pflichtfeld
Weiter... 

Quiz: Digitale Zivilgesellschaft

Quiz – Von Klicktivismus bis Fake News

Digitale Partizipation – das kann ein Like unter einem politisch motivierten Facebook-Post sein, die Meldung einer Fake News oder das Unterschreiben einer Online-Petition. Testen Sie Ihr Wissen rund um das Thema "Digitale Zivilgesellschaft" in unserem Quiz. Weiter... 

werkstatt.bpb.de in Social Media

Archiv #PB21

Archiv pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

Werkstatt.bpb.de Archiv

Archiv werkstatt.bpb.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen. Weiter...