Meine Merkliste Geteilte Merkliste

#meko2014: Thesen, Ergebnisse und Fragen

Medienpädagogik Medienkompetenz-Datenbank Team & Kontakt Big Data für die Kinder- und Jugendbildung Arbeitshilfe für die Jugendarbeit Digitales Kinderzimmer Spiel für Vorschulkinder Quiz für Grundschulkinder Tools zur Verschlüsselung Geheimnisse - Wem verrate ich was? Big Datapoly Big-Data-Analytics hautnah FreiTag Roboter-Parcours Bubblesort Datarryn Life Profiler Analytica Zukunftswerkstatt Verschwörungstheorien ums Coronavirus

#meko2014: Thesen, Ergebnisse und Fragen

/ 1 Minute zu lesen

Am letzten Tag der Fachtagung fasste Kathrin Demmler, Externer Link: Direktorin des JFF, die Ergebnisse der Fachtagung Medienkompetenz 2014 zusammen. Neben der Vorstellung einer umfangreichen Mindmap formulierte sie noch einmal die Kernforderungen der Arbeitsgruppen:

Insgesamt solle pädagogische Arbeit anschlussfähiger werden an die Lebensrealitäten ihrer Zielgruppe. Über Peer-to-Peer-Prozesse solle sie nicht defizit-orientiert, sondern ressourcen-orientiert ansetzen. Dabei solle sie insbesondere bestehenden digitalen Ungleichheiten entgegenwirken. Die Medienpädagogik brauche dazu gesellschaftliche und politische Unterstützung, etwa durch ein gesetzlich verankertes Recht auf Medienkompetenzförderung und durch die Verankerung von Medienpädagogik als Pflichtfach in pädagogischen Ausbildungsberufen.

Die Mindmap finden Sie in einzelnen Ausschnitten in der Bildergalerie (mit Klick auf das Bild unten) oder als hochauflösendes Gesamtwerk Interner Link: hier zum Anschauen und Herunterladen (JPEG, 2,8 MB).

Fussnoten