Mehrere Kinder und Jugendliche in aktivierender Haltung.

20.9.2021

Präsentationsformen

Die Werkstücke der Wettbewerbsaufgaben müssen bestimmten Präsentationsformen entsprechen. Diese sind jeweils im Aufgabenheft unter "Das sendet ihr ein" vorgegeben.
Eine Übersicht aller Präsentationsformen finden Sie hier:
PDF-Icon Präsentationsformen des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung

Bei digitalen Projekten wird das Werkstück direkt im System hochgeladen. Bitte beachten Sie, dass die Datei max. 500MB groß sein darf. Außerdem sind nur folgende Formate zulässig: EPUB, PPT, PPTX, PDF, MP3, MP4, M4V, WMV & AVI.

Projektarbeit ist ein pädagogisch anspruchsvolles Unterfangen. Hilfestellung kann hierbei unsere Handreichung zur Projektkonzeption leisten:
PDF-Icon Handreichung zur Projektkonzeption

Für die Präsentationsform "Zeitung" finden Sie hier ein Template.

Hilfen zu unserem Onlineportal:
PDF-Icon Der Projektbericht und die 4 Leitfragen
PDF-Icon Anleitung Registrierung
PDF-Icon Anleitung Projekteinreichung


Bundeswettbewerbe

Die Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe ist ein Zusammenschluss von staatlich anerkannten und gesamtstaatlich geförderten Schülerwettbewerben in Deutschland. Ihr Ziel ist es, für die Beteiligung an pädagogisch sinnvollen Wettbewerben zu werben und Wettbewerbe als schulergänzende Instrumente zur Begabungsentwicklung und Begabtenförderung im Bildungswesen zu profilieren.

Mehr lesen auf bundeswettbewerbe.de

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster

Themendossier 125 Jahre Kino

Vor 125 Jahren eröffnete das erste Kino in Deutschland. Anlass für eine kleine Reise durch die Geschichte: Nachdem wir im April mit dem Stummfilm und den ersten Jahrzehnten des Tonfilms gestartet sind, spannen wir in der aktuellen Ausgabe den Bogen von den späten 1950er-Jahren bis zur Gegenwart – von opulenten Monumentalfilmen in Cinemascope bis hin zum digitalen Independent-Film. Dazu gibt es Unterrichtsmaterial ab Klasse 7.

Mehr lesen auf kinofenster.de