We Will Survive

Ein Kurzdokumentarfilm von Nele Dehnenkamp

von: Nele Dehnenkamp

Das Julie-Roger-Haus ist kein gewöhnliches Altenheim. Die in Deutschland einzigartige Pflegeeinrichtung will Seniorinnen und Senioren jeder sexuellen Orientierung ein Zuhause im hohen Alter bieten. Der dokumentarische Kurzfilm beobachtet den herzlichen und doch nicht immer konfliktfreien Alltag im Frankfurter Regenbogen-Altenheim und erkundet die Frage, wie wir am Lebensabend leben und lieben wollen.

Inhalt

Der Film "We Will Survive" beginnt mit der Erfüllung eines großen Wunschs: Eine Hundertjährige möchte zu ihrem Geburtstag noch einmal einen jungen nackten Mann sehen. Und so wird im Altersheim eine Stripteaseshow veranstaltet. Schon diese Einstiegsszene zeigt: Im "Julie-Roger-Haus" in Frankfurt am Main entspricht nur wenig den Erwartungen und Befürchtungen, die sich beim Thema Care-Arbeit und Alterspflege aufdrängen. Die deutschlandweit einzigartige Einrichtung wirkt wie ein utopischer Ort des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der sozialen Fürsorge. Seniorinnen und Senioren jeder sexuellen Orientierung wird ein Zuhause im hohen Alter geboten. Das Altenheim ist liebevoll und familiär eingerichtet, die Stimmung im Haus scheint von Respekt, Toleranz und Lebensfreude bestimmt.

Der dokumentarische Kurzfilm behandelt das Thema Leben im Alter angstfrei und lebensbejahend, ohne die vorhandenen Probleme und Konflikte auszublenden. Der Debatte um Pflege- und Care-Arbeit, die meist auf die Missstände im deutschen Pflegesystem fokussiert, wird so eine weitere wichtige Facette hinzugefügt.

Weitere Informationen

  • Regie: Nele Dehnenkamp

  • Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

  • Bildgestaltung: Bo-Christian Riedel-Petzold

  • Tongestaltung: Jan Lukas Mielke

  • Montage: Jana Briesner

  • Musik: Benedikt Immerz

  • Produktion: 2018

  • Spieldauer: 00:28:31

 
© 2018 Filmakademie Baden-Württemberg GmbH
Oma mit Baby
Themenseite

Care-Arbeit

Care-Arbeit oder Sorgearbeit beschreibt die Tätigkeiten des Sorgens und Sichkümmerns. Bislang wurden diese Arbeiten überwiegend von Frauen geleistet, oft als unbezahlte Hausarbeit. Mit dem Wandel der Geschlechterordnung werden auch Hausarbeit,...

Eine Frau benutzt einen Notrufknopf, den sie am Handgelenk trägt.
APuZ 33-34/2019

Pflege

Zurzeit gibt es eine breite Debatte um einen "Pflegenotstand" in Deutschland. Das liegt am erheblich gestiegenen Problemdruck und an den vielen Stimmen aus dem häuslichen, ambulanten wie (teil-)stationären Pflegebereich, die auf Missstände...

Demografischer Wandel
Dossier zum Thema

Demografischer Wandel

Zu- und Auswanderung, Geburtenrate, Sterblichkeit - die sind die drei zentralen Faktoren für die demografische Entwicklung. Der demografische Wandel wird unsere Gesellschaft spürbar verändern - ob auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene, im...

Weitere Medien zum Thema

Marina

Marina

Ein Kurzdokumentarfilm von werkgruppe2

Die fiktive Pflegerin Marina berichtet von ihrem Alltag als Care-Arbeiterin in einem deutschen Privathaushalt – sie spricht über den Zwiespalt, fern der eigenen Familie lebensnotwendige, emotionale Arbeit zu leisten und über die schwierigen...

Jetzt ansehen