Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Netz aus Lügen - Die Zeitenwende (8/8)

Netz aus Lügen - Die Zeitenwende (8/8) Die globale Macht von Desinformation

von: Christian Alt, Lena Puttfarcken und Katharin Tai

Seit 24. Februar führt Russland Krieg gegen die Ukraine. In der letzten Folge schauen wir noch einmal auf russische Desinformationskampagnen – aber auch darauf, was man gegen sie tun kann.

Inhalt

In dem achtteiligen Podcast "Netz aus Lügen - die globale Macht von Desinformation" gehen wir der Frage nach, ob und wie Fehlinformationen auf Demokratien wirken und wo sie ihren Ursprung haben. Aus Aktualitätsgründen geht es in der letzten Folge deshalb um russische Desinformationskampagnen während des Ukrainekriegs. Welche Desinformationen sehne wir ganz aktuell? Was ist von dem vorgeschobenen Kriegsgrund der "Entnazifizierung der Ukraine" zu halten? Und wie bestimmt die Weltsicht von Vladimir Putin, dem Präsidenten der Russischen Föderation diesen Krieg? Ein Krieg, der ja eigentlich schon seit 2014 im Osten der Ukraine stattfindet, aber jetzt eine neue Eskalationsstufe erreicht.

Gleichzeitig wollen wir am Ende dieser Reihe, auch Lösungsstrategien vorstellen. Unsere Autorin interviewte Mumu und Shuhai von den Fake News Cleaner in Taipeh, die auf den Straßen versuchen, Menschen für Fehlinformationen zu sensibilisieren. Und wir haben mit Eliot Higgins, Gründer des investigativen Recherchenetzwerks Bellingcat gesprochen. Bellingcat versucht seit vielen Jahren Kriegsverbrechen durch frei zugängliche Daten aufzuklären.

Kapitelmarken von "Netz aus Lügen - Die Zeitenwende (8/8)"

00:00 – Es ist wieder Krieg in Europa
02:22 – Um was geht es in der letzten Folge?
03:22 – Russische Desinformationskampagnen und welche Erklärungen dahinterstecken
14:46 – Was kann ich gegen Desinformation tun? Der analoge Ansatz.
21:00 – Der digitale Ansatz: Die Open-Source-Detektive rund um das Netzwerk Bellingcat
27:54 – Der Ukrainekrieg auf TikTok
32:58 – Ausblick

In acht Folgen reisen wir von Europa über Asien bis nach Nordamerika und merken schnell, dass es - trotz unterschiedlicher lokaler Kontexte - viele Gemeinsamkeiten gibt. Diese Gemeinsamkeiten helfen uns strukturelle Herausforderungen besser zu verstehen, etwa welche Rolle polarisierte Gesellschaften oder Plattformlogiken bei der Verbreitung und Wirkungsmacht von Falschinformationen spielen.

Jetzt auch anhören bei
Externer Link: Apple Podcasts,
Externer Link: Deezer,
Externer Link: Spotify
Externer Link: YouTube.

Mehr Informationen

  • Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn

  • Verantwortlich gemäß §§ 18 MSTV: Thorsten Schilling

  • Redaktion: Marion Bacher

  • Host: Ann-Kathrin Büüsker

  • Faktencheck: Karolin Schwarz

  • Produktion: Kugel und Niere

  • Produktion: 16.3.2022

  • Spieldauer: 38 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Lena Puttfarcken und Katharin Tai Christian Alt für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.