Meine Merkliste

Making Of: "Mix it!" in Schwedt, Oder

Making Of: "Mix it!" in Schwedt, Oder Filmpraktisches Projekt mit einheimischen und geflüchteten Jugendlichen

von: Raphael Bruggey, Sebastian Heidinger, Katharina Waisburd

Bei "Mix it!“ drehen einheimische und geflüchtete Jugendliche gemeinsam kurze Videoclips rund ums Thema Identität. Das Making Of zeigt, was rund um die Dreharbeiten in Schwedt an der Oder geschah…

Inhalt

Begegnungen beim Filmemachen: Das integrative Filmbildungsprojekt "Mix it!“ bringt geflüchtete und einheimische Jugendliche zusammen. An bisher drei Projektwochen in Berlin haben 90 Jugendliche aus über zehn Ländern teilgenommen. Die entstandenen neun Kurzfilme der 14- bis 19-Jährigen erzählen authentisch und kreativ von Erfahrungen und Eindrücken aus der alten und neuen Heimat. Laufend werden neue Projektwochen in mehreren Bundesländern realisiert.

Das Projekt wurde auf Initiative der Deutschen Filmakademie und mit besonderer Unterstützung ihrer Präsidentin Iris Berben im März 2016 gemeinsam mit BilderBewegen e.V. gestartet. Unterstützt wird "Mix it!“ von der Bundeszentrale für politische Bildung, der Peter Ustinov Stiftung und dem Medienboard Berlin-Brandenburg.

Mehr Informationen

  • Von und mit: Abdoul, Alaa, Ali Hasssan, Ali Jan, Amely, Arsalan, Azizi, Ekaterina, Emilia, Hendrik, Jaweed, Kana, Lisa, Loretta, Luisa, Mahmoud, Maria, Marie, Michelle, Miree, Mohamad, Mohammad, Nader, Nassir, Nydal, Paula, Qorban, Selina, Shaieq, Tofan, Vivien

  • Produktion: 2016

  • Spieldauer: 8 Min.

  • hrsg. von: Deutsche Filmakademie e. V, BilderBewegen e. V.

Lizenzhinweise

© 2016 Deutsche Filmakademie e. V., BilderBewegen e. V