Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Jüdisches Leben, Jüdischer Humor (1/2)

Jüdisches Leben, Jüdischer Humor (1/2) Wem gehört das Lachen?

von: Jascha Hannover

Jüdische Witze sind Miniaturerzählungen, sie verewigen jüdisches Leben. Welche zeitlosen Erfahrungen spiegeln sich in ihnen wider? Die zweiteilige Dokumentation sucht nach Antworten.

Inhalt

Jüdische Witze sind Miniaturerzählungen, sie verewigen jüdisches Leben - und sie sind immer auch eine Waffe der Unterdrückten und Verfolgten gewesen. Welche zeitlosen Erfahrungen spiegeln sich noch heute in jüdischen Witzen? Warum werden sie von Nichtjuden häufig missverstanden? Die zweiteilige Dokumentation sucht nach Antworten in der Witzesammlung von Sigmund Freud, sie erzählt von einem erbitterten Streit um eine Witz-Anthologie im Nachkriegsdeutschland, und sie fragt danach, welche Rolle der Humor in einer Geschichte voller Traumata für Emanzipation und Selbstbestimmung spielt. Externer Link: Hier geht es zu Teil 2.

Mehr Informationen

  • Eine Produktion der Florianfilm GmbH, in Koproduktion mit dem ZDF, in Zusammenarbeit mit arte und ORF.

  • Regie: Jascha Hannover

  • Buch: Jascha Hannover & Arkadij Khaet

  • Montage: Michal Oppenheim

  • Kamera: Omri Aloni, Jean-Thomas Renaud

  • Musik: Daphna Keenan

  • Ton: Sven Junge, Zita Erffa, Jean-Baptiste Favory

  • Producer: Thomas Rosenberg

  • Redaktion: Dieter Schneider, Sharon Nuni

  • Produktion: 11.2021

  • Spieldauer: 53 Min.

  • hrsg. von: Florianfilm GmbH

Lizenzhinweise

© 2021 Florianfilm