Europäisches Umweltzeichen

Das E. kennzeichnet seit 1992 in den EU-Mitgliedstaaten und in den Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums, Norwegens, Islands und Liechtensteins Produkte und Dienstleistungen, die eine hohe Umweltverträglichkeit und eine geringe Gesundheitsbelastung aufweisen. Lebensmittel, Getränke und Arzneimittel werden nicht ausgezeichnet. Das E., auch »Euro-Blume« genannt, sieht in allen beteiligten Staaten gleich aus und soll Verbrauchern einen einfachen Hinweis geben, dass die betreffenden Produkte von unabhängigen Stellen auf die Einhaltung ökologischer Kriterien, auf hohe Qualität und Gebrauchstauglichkeit geprüft wurden. Das E. wird vom »Ausschuss für das Umweltzeichen« verwaltet, in dem Vertreter der Industrie, des Handels, der Gewerkschaften, der Umweltschutz- und Verbraucherverbände versammelt sind. Die Umweltkriterien, die der Vergabe des Umweltzeichens für eine Produktgruppe zugrunde liegen, sind wissenschaftlich fundiert und von der Europäischen Kommission und der Mehrheit der Mitgliedstaaten angenommen. Hersteller und Importeure können das E. bei den national zuständigen Stellen beantragen und ihr Produkt dann im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum mit dem E. vermarkten. Zurzeit existieren 24 Produktgruppen (z. B. Farben und Lacke, Kühlschränke, PCs, Textilien, Bettmatratzen). Über 77.000 Produkte und Dienstleistungen sind durch das U. ausgezeichnet worden (Stand: Sept. 2019).

Internet



aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: A. Eppler



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen