Mittelmeerpolitik der EU

Unter dem Begriff M. lassen sich die außenpolitischen Aktivitäten der EU im Mittelmeerraum zusammenfassen. Diese sind insbesondere der sog. Barcelona-Prozess (auch »euro-mediterrane Partnerschaft«), begründet im Jahr 1995, und die südliche Dimension der europ. Nachbarschaftspolitik, mit der seit der Erweiterung der EU im Jahr 2004 begonnen wurde. In jüngerer Zeit wird außerdem verstärkt das Projekt einer Mittelmeerunion zur Reform der Mittelmeerpolitik diskutiert. Die Mittelmeerpolitik ist Teil der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU. Diese verfolgt das Ziel einer aktiven Förderung von Sicherheit und Stabilität in der Welt. Als Region in direkter Nachbarschaft der EU kommt dem Mittelmeerraum eine besondere Bedeutung zu. Er ist außerdem eine Region großer sicherheitspolitischer Herausforderungen: Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern, die Instabilität des Libanon und die nur langsam vorangehenden Transformationsprozesse vieler Länder hin zu Demokratie und Marktwirtschaft sind nur einige Probleme, die die Region prägen und unmittelbare Auswirkungen auf die EU-Länder haben.

Literatur

  • A. Jünemann: Die Euro-Mediterrane Partnerschaft – ein Überblick, in: M. Große Hüttmann u. a. (Hg.), Das neue Europa, Schwalbach/Ts. 2008, S. 168-190.
  • T. Schumacher: Mittelmeerpolitik, in: W. Weidenfeld/W. Wessels (Hg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2019, Baden-Baden 2019, S. 373-376.

Siehe auch:
Mittelmeerunion
Nahostpolitik der EU

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: A. Möller



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen