Wahrsagen

(arab. faʾl). Häufig praktiziert werden heute das Lesen des Kaffeesatzes und der Handlinien. Ritualisierte Befragung des Rosenkranzes oder des Korans, Deutung von Träumen und Vorzeichen werden zur Zukunftsschau herangezogen. Die Astrologie hat wie in Europa ihre Blütezeit ausgefeilter Berechnungen und Deutungen hinter sich, ist aber als Tageshoroskop in Zeitschriften weiterhin populär.

Literatur:
Fahd, T.: La divination arabe, 1966. – Langner, B.: Untersuchungen zur historischen Volkskunde Ägyptens nach mamlukischen Quellen, 1983.

Autor/Autorinnen:
Katharina Boehm, M. A., Bamberg, Arabistik


Quelle: Elger, Ralf/Friederike Stolleis (Hg.): Kleines Islam-Lexikon. Geschichte - Alltag - Kultur. München: 6., aktualisierte und erweiterte Auflage 2018.



Lexika-Suche

Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt.

Mehr lesen