Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Die A. (AWO) wurde 1919 aufgrund gewerkschaftlicher Initiative als Verein privater Sozialhilfe gegründet. Heute ist die A. Teil der in der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege zusammengeschlossenen und mit der Wahrnehmung öffentlicher Wohlfahrtsaufgaben und Sozialhilfe befassten Organisationen. Der Verband betreibt Sozialeinrichtungen, z. B. zur Alten- und Behindertenbetreuung, Kindergärten und Beratungsstellen für Fragen zu Fürsorge, Sozialversicherung, Erziehungsproblemen etc. Die A. ist auf Bundesebene mit Untergliederungen auf regionaler und kommunaler Ebene organisiert.

Siehe auch:
Verein
Verband/Verbände
Wohlfahrtsverbände
Soziale Sicherung

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche