30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Die Logos deutscher Parteien: CDU, SPD, DIE LINKE, GRÜNE, CSU, AfD, BIW, Die PARTEI, Die Tierschutzpartei, FAMILIE, FDP, FREIE WÄHLER, NPD, ÖDP, PIRATEN und SSW.

Zahlen und Fakten

Wo liegen die Hochburgen der Parteien? Wer hat die meisten Senioren, Frauen oder junge Menschen als Mitglieder? Die Parteien sind in ihrer Mitgliedschaft und ihren Finanzen sehr unterschiedlich: DIE LINKE hat etwa einen erkennbaren Schwerpunkt in den östlichen Bundesländern, unter den Bundestagsparteien haben nur die Grünen und die AfD steigende Mitgliederzahlen und sowohl SPD als auch CDU können in Baden-Württemberg einen relativ hohen Anteil der beitrittsberechtigen Mitglieder für sich gewinnen.

Die Grafiken nehmen vor allem die im Bundestag vertretenen Parteien in den Fokus, beziehen aber bei bestimmten Themen auch weitere Parteien oder sogar das komplette Parteienspektrum mit in die Betrachtung ein.

Die Entwicklung des Parteiensystems seit 1945.

Die Entwicklung des Parteiensystems seit 1945

Von den zwölf Parteien, die in der Anfangszeit der Bundesrepublik eine mehr oder weniger wichtige Rolle gespielt haben, existieren heute nur noch sechs, wobei zwei schon lange nicht mehr relevant sind. Dafür sind einige relevante Parteien neu hinzugekommen.

Mehr lesen

Die Mitglieder der Parteien

Mitgliederentwicklung der im Bundestag vertretenen Parteien

Mitgliederentwicklung

Nach Hochzeiten der Mitgliedergewinnung entwickelten sich die Mitgliederzahlen der einzelnen Parteien bis zum Ende der alten Bundesrepublik unterschiedlich. Nach der Wiedervereinigung verloren alle Parteien mit Ausnahme der Grünen und der 2013 gegründeten AfD mehr oder minder stark an Mitgliedern.

Mehr lesen

Soziale Zusammensetzung der Parteimitgliederschaften

Soziale Zusammensetzung

Die Mitgliederschaften der Parteien sind unterschiedlich zusammengesetzt. In allen Parteien sind Frauen, Jüngere und Personen mit niedriger Bildung gegenüber der Gesamtbevölkerung unterrepräsentiert, Personen mit höherer Bildung sowie Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst dagegen deutlich überrepräsentiert.

Mehr lesen

Mitgliederverteilung nach Bundesländern.

Mitglieder nach Bundesländern

Die Parteien sind nicht in allen Bundesländern gleich stark mit Mitgliedern vertreten. Im Westen der Republik haben alle Parteien außer der Linken und der AfD weit mehr Parteimitglieder als im Osten. Daher unterscheidet sich zwischen den Bundesländern auch ihre Rekrutierungsfähigkeit beträchtlich.

Mehr lesen

Rekrutierungsfähigkeit der Parteien nach Bundesländern von CDU/CSU.

Rekrutierungsfähigkeit

Die Parteien beziehen sich bei der Rekrutierung ihrer Mitglieder auf unterschiedliche Teile der Bevölkerung. Zwischen den Parteien und den Bundesländern unterscheidet sich die Rekrutierungsfähigkeit der Parteien beträchtlich. Die Rekrutierungsfähigkeit des gesamten Parteiensystems hat in den letzten Jahrzehnten deutlich abgenommen.

Mehr lesen

Die Finanzen der Parteien

Einnahmen der Parteien.

Einnahmen und Ausgaben

Die sieben Bundestagsparteien nahmen 2018 insgesamt über 500 Mio. Euro ein. Die höchsten Einnahmen hatte die SPD, die geringsten die AfD. Die Ausgaben lagen 2018 bei allen Parteien unter ihren Einnahmen. Das meiste Geld verwendeten die Parteien für Personalausgaben.

Mehr lesen

Obergrenze für die staatliche Parteienfinanzierung.

Staatliche Parteienfinanzierung

Die Parteien in der Bundesrepublik finanzieren sich zu einem erheblichen Teil aus staatlichen Mitteln. Für das Jahr 2019 waren 21 Parteien anspruchsberechtigt. Von den insgesamt festgesetzten 193,5 Mio. Euro entfielen auf die sieben Bundestagsparteien 188,4 Mio., auf die nicht im Bundestag vertretenen Parteien 5,1 Mio. Euro.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Bundestagswahlen

Am 24. September 2017 wurde der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Mit 26,8 Prozent landete die CDU vor der zweitplatzierten SPD, die 20,5 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinte. Das Angebot widmet sich in 30 Grafiken Fragen wie: Welche Parteien haben Stimmen hinzugewonnen? In welchen Wahlkreisen schnitten die Parteien besonders schlecht ab? Und wer sitzt nach der Wahl im Bundestag?

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Europawahl

Im Mai 2019 fand die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Bürgerinnen und Bürger aus 28 Mitgliedsstaaten wählten ihre Abgeordneten ins Parlament. Wie schnitten die Parteien in Deutschland ab? Welche Fraktion stellt wie viele Abgeordnete? Und wie entwickelte sich die Wahlbeteiligung?

Mehr lesen