30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

23.3.2012

"Lokaljournalismus braucht Exzellenz"

Sternstunden für Vordenker und Visionäre in den Redaktionen

Faszination Lokaljournalismus / 20. Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung / Vom 28. bis 30. März in Bremerhaven



Leidenschaft, Herausforderung, Verantwortung. Das macht sie aus, die "Faszination Lokaljournalismus". Beim 20. Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Nordsee-Zeitung in Bremerhaven stehen Berufsbild und Redaktionskonzepte im Lokaljournalismus auf dem Prüfstand. Die Anforderungen an die Journalisten wachsen stetig, ihre Aufgabe muss neu definiert werden. Sie tragen hohe Verantwortung und müssen große Herausforderungen stemmen: Denn das Herz des modernen Journalismus schlägt im Lokalen – und zwar auf allen Kanälen.

Vom 28. bis 30. März 2012 diskutieren im Altlantic Hotel Sail City in Bremerhaven Experten aus Journalismus, Wissenschaft und Politik mit rund 150 Chefredakteuren und Leitenden Redakteuren deutscher, österreichischer und schweizer Lokal- und Regionalzeitungen über Erfolgsmodelle, Wachstumsmärkte und die crossmediale Zukunft.

Die Kontroverse um ein neues Profil im Lokaljournalismus steht im Fokus der Expertenforen, Vorträge und Plenumsrunden des Forums. Teilnehmer und Referenten diskutieren über Wünsche und Bedürfnisse der Leser an die Lokalredaktion. Präsentiert werden Innovationen und Lösungen am Newsdesk. Es geht außerdem um den Führungsnachwuchs für die Redaktionen. Auch der Umbruch der bürgerlichen Gesellschaft und seine Auswirkungen stehen im Zentrum der Diskussionen. Die Frage lautet: "Von Wutbürgern und Gutmenschen. Moderatorin oder Meinungsführerin: Rutscht die Lokalzeitung zwischen alle Stühle?"

"Die Konkurrenz für die lokale Tageszeitung ist so stark wie nie", sagt Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung und fordert: "Der Lokaljournalismus braucht Exzellenz, mehr denn je". Lokaljournalismus müsse für die Demokratie brennen – durch knallharte Analyse, hartnäckige Recherche und kritische Meinung. "Die Herausforderungen sind klar. Sich ihnen zu stellen, sind Sternstunden für Vordenker und Visionäre in den Redaktionen", betont Krüger. Die pluralistische Gesellschaft brauche selbstbewusste und mutige Lokaljournalisten. "Nur so ist und bleibt die lokale Tageszeitung das Leitmedium der Demokratie", sagt Thomas Krüger.

Das Forum Lokaljournalismus ist das größte Netzwerktreffen für Chefredakteure und Leitende Redakteure lokaler und regionaler Tageszeitungen innerhalb des Lokaljournalisten-Programms der bpb. Einmal im Jahr lädt die bpb in Zusammenarbeit mit dem "Projektteam Lokaljournalisten" ein, über lokaljournalistische Trends und Zukunftsthemen zu diskutieren.

Die bpb wird die Veranstaltung auf der Internetseite www.forum-lokaljournalismus.de in einem Live-Blog und per Live-Stream dokumentieren. Zudem wird auf Twitter und Facebook berichtet.

Die Live-Berichterstattung startet mit der Eröffnung am Mittwoch, 28. März, um 16.30 Uhr.

Weitere Informationen unter: http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/seminar-workshop/68307/20-forum-lokaljournalismus oder www.forum-lokaljournalismus.de.

Akkreditierung

Akkreditierung für Journalisten ist bis Dienstag, 27. März 2012 möglich unter presse@bpb.de.

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media