30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

26.4.2012

17 Parteien – 38 Thesen – Ihre Wahl

- Sperrfrist Donnerstag, 26.04.2012, 12 Uhr -

NRW-Landtagswahl 2012: Wahl-O-Mat ist online

„Der Wahl-O-Mat zur NRW-Landtagswahl am 13. Mai 2012 ist ab heute online! Er soll auch diesmal wieder besonders die Erst- und Jungwählerinnen und -wähler informieren und aktivieren“, erklärte die Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen, Maria Springenberg-Eich, heute (26.04.2012) in Düsseldorf bei der Vorstellung des interaktiven Informationsangebots zur Förderung der Wahlbeteiligung. „Die Demokratie ist vielfältiger, aber auch unübersichtlicher geworden. Der Wahl-O-Mat ist also wichtiger denn je und das perfekte Instrument, um sich einen Überblick über Partei-Positionen zu verschaffen“, so Springenberg-Eich.

Der Wahl-O-Mat zur NRW-Landtagswahl 2012 wurde gemeinsam von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Wissenschaftlern, Jungredakteuren und der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen in zwei Workshops erarbeitet. Die Nutzer des Wahl-O-Mat können ab sofort unter www.wahl-o-mat.de herausfinden, welche der zur Wahl zugelassenen 17 Parteien ihren Positionen am nächsten stehen.

„Der Wahl-O-Mat hat sich inzwischen zu einer festen Größe für politische Information im Vorfeld von Wahlen etabliert“, so Martin Hetterich von der bpb. „Dies zeigen nicht nur die respektablen Nutzerzahlen, sondern auch die Bereitschaft der Parteien, trotz der knappen Fristen – vom Unterschriftensammeln, der Landesparteitagsorganisation, Landeslisten anmelden bis zu den Wahlkampfvorbereitungen – nebenbei auch noch die über 70 Anfangsthesen zum Wahl-O-Mat zu beantworten.“

Bei den letzten Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen 2010 ist das Informationsangebot Wahl-O-Mat über 650.000 Mal genutzt worden, vor der Bundestagswahl 2009 rund 6,7 Millionen Mal. Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der bpb im Einsatz.


Pressekontakt


Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen
Lydia Anita Jendryschik
Horionplatz 1
40213 Düsseldorf
Tel +49 (0)211-837-4208
lydia.jendryschik@mfkjks.nrw.de
www.politische-bildung.nrw.de

Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


PDF-Icon Pressemitteilung als PDF: 153 KB


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media