30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

2.7.2012

Buchpräsentation "Unsichtbares Politikprogramm" am 11. Juli in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie herzlich zur Präsentation des Bandes "Unsichtbares Politikprogramm" mit anschließender Podiumsdiskussion am Mittwoch, den 11. Juli 2012 in der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Berlin einladen.

Jugendliche aus sozial benachteiligten, meist "bildungsfernen" Milieus rücken immer stärker in den Fokus der politischen Bildung – gelten sie doch als besonders "politikfern", d.h. wenig interessiert und engagiert in politischen und gesellschaftlichen Kontexten.

Aus diesem Anlass präsentiert die bpb den neu erschienenen Schriftenreihe-Band "'Unsichtbares' Politikprogramm? Themenwelten und politisches Interesse von 'bildungsfernen' Jugendlichen" in der bpb Berlin. Dieser bietet einen Einblick in die Arbeit mit "politik-" und "bildungsfernen" Zielgruppen, stellt ein mögliches theoretisches Fundament sowie ausgewählte praktische Projekte, innovative Methoden und Zugangswege vor. Kernthese des Bandes: Politisches Interesse und Potenzial schlummert in dieser Gruppe – wenn auch unsichtbar.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren der Jugendforscher Klaus Hurrelmann, die Journalistin Güner Balci, Marc Calmbach vom Sinus-Institut und Thomas Krüger, Präsident der bpb, die Kernthese des Bandes und erörtern, welcher Anstrengungen es bedarf, um diese sogenannten bildungsfernen Zielgruppen stärker in (politische) Bildungsprozesse und in die Gesellschaft zu inkludieren. Moderiert wird die Diskussion von Almut Möller von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

Auf einen Blick:

Präsentation des Bandes und Podiumsdiskussion mit dem Jugendforscher Klaus Hurrelmann, der Journalistin Güner Balci, Marc Calmbach vom Sinus-Institut und bpb-Präsident Thomas Krüger Moderation: Almut Möller, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

Zeit: Mittwoch, 11. Juli 2012, 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr - im Anschluss laden wir zu einem kleinen Stehempfang Ort: Bundeszentrale für politische Bildung, Friedrichstr. 50 | Checkpoint Charlie, 10117 Berlin, Sitzungssaal 4. Stock

Anmeldung per E-Mail an kommunikation@bpb.de

Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
Wiebke Kohl, wiebke.kohl@bpb.de
Anne Seibring, anne.seibring@bpb.de

Der Band "Unsichtbares Politikprogramm" ist im Online-Shop der bpb erhältlich unter www.bpb.de/139102
Bestellnr.: 1.138
Bereitstellungspauschale: 1,50 Euro (zzgl. Porto- und Versandkosten)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag
Daniel Kraft
- Leiter Stabsstelle Kommunikation -

Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse

PDF-Icon Presseeinladung als PDF


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media