30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

11.4.2013

Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung. Eine praxisorientierte Einführung

Neuer Band in der bpb-Schriftenreihe

Die Kommunen leiden Not. Finanzkrise und demografischer Wandel, neue Gesetze und Privatisierung sind die Herausforderungen, denen sie sich zu stellen haben. Wie wirkt sich dies auf die Handlungsspielräume der Kommunen und das Prinzip der kommunalen Selbstverwaltung aus? Haben Elemente der direkten Demokratie, wie Bürgerbegehren, Bürgerhaushalte und Bürgerforen, die kommunalpolitischen Entscheidungsstrukturen verändert? Welche Herausforderungen sind mit direktdemokratischen Elementen verbunden? Diese und weitere Fragen untersuchen die Autoren Jörg Bogumil und Lars Holtkamp in dem Band „Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung. Eine praxisorientierte Einführung“.

Sie erläutern die Entstehung der kommunalen Selbstverwaltung, die Einbindung der Kommunen in das föderale System Deutschlands, ihre Aufgaben und ihre Probleme. Die Autoren gehen problemorientiert im mehrfachen Sinn vor: Einerseits nehmen sie die aktuellen Probleme der Städte in der kommunalen Praxis (Haushaltskrise, demografischer Wandel, Segregation, Parteienverdrossenheit) in den Blick und diskutieren Reformoptionen. Andererseits bietet das Buch wichtige Grundinformationen über die föderale Einbindung, die Aufgaben der Städte und Gemeinden, die Finanzierung und die Kommunalverfassungen.

Damit bietet diese Einführung eine politikwissenschaftlich fundierte, praxisorientierte und allgemeinverständliche Bestandsaufnahme der Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung.

Ein hoch auflösendes Buchcover sowie ein Rezensionsexemplar kann bei der Stabsstelle Kommunikation der bpb angefordert werden: presse@bpb.de bzw. findet sich unter www.bpb.de/132810

Produktinformation

Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung. Eine praxisorientierte Einführung
Jörg Bogumil, Lars Holtkamp
Erscheinungsort: Bonn
Bestellnummer: 1.329
Bereitstellungspauschale: 4,50 €
www.bpb.de/156902

PDF-Icon Pressemitteilung als pdf


Pressekontakt bpb

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media