30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

16.5.2013

Politische Bildung: Preiswürdig!

Verleihung „Preis Politische Bildung“ 2013 / Zentrale Veranstaltung der Aktionstage politische Bildung

Der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) hat am vergangenen Dienstag in Berlin den diesjährigen „Preis Politische Bildung“ vergeben. Der mit 10.000 Euro dotierte erste Preis ging an „Laut! Partizipation von Jugendlichen in Nürnberg“, ein Kooperationsprojekt des Jugendamtes der Stadt Nürnberg, des Kreisjugendrings Nürnberg Stadt und des Medienzentrums Parabol. Den zweiten Preis und damit 5.000 Euro nahm das Projekt „Jugend im Landtag“ des Landesjugendringes Mecklenburg-Vorpommern e.V. entgegen. Mit dem dritten Preis wurde die Lebenshilfe gGmbH in Berlin für das Filmprojekt „Politik geht uns alle etwas an!“ prämiert. „Die ausgezeichneten Projekte zeigen, wie wichtig es ist, Politikverständnis und politische Beteiligung in allen Lebensbereichen zu fördern und zu stärken“, sagte Lothar Harles, Vorsitzender des Bundesausschusses Politische Bildung.

Unter dem Motto „Politik – Das verstehen wir darunter!“ hatten sich über 100 Projekte der politischen Bildungsarbeit beworben. Gefördert wird der alle zwei Jahre verliehene Preis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Schirmherr ist MdB Ernst-Reinhard Beck, Vorsitzender des Kuratoriums der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Die Preisverleihung war in diesem Jahr die zentrale Veranstaltung der Aktionstage Politische Bildung, die traditionell vom 5. bis 23. Mai stattfinden.

Im Rahmen der Preisverleihung wurden ebenfalls die Beiträge zum Medienwettbewerb des Projekts „Kompetenzen-Interessen-Kooperationen“ (KIK) gewürdigt.

Weitere Informationen zu den Preisträgern sowie zur Preisverleihung auf www.bap-politischebildung.de

Informationen zu den Aktionstagen Politische Bildung auf aktionstage-politische-bildung.net

Über den Bundesausschuss Politische Bildung (bap):
Im Bundesausschuss Politische Bildung (bap) haben sich rund 30 bundesweit arbeitende Trägerverbände der außerschulischen politischen Jugend und Erwachsenenbildung zusammengeschlossen. Gemeinsames Ziel des plural zusammengesetzten Bundesausschusses ist es, sich für die Weiterentwicklung der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung zu engagieren und der politischen Bildungsarbeit eine öffentliche Präsenz zu verschaffen.

PDF-Icon Pressemitteilung als pdf
Pressekontakt „Preis Politische Bildung“:
Bundesausschuss Politische Bildung (bap)
c/o lab concepts GmbH
Verena Münsberg
Tel +49 (0)228 24 98-110
presse@bap-politischebildung.de
www.bap-politischebildung.de


Pressekontakt bpb


Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
»www.bpb.de/presse«


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media