Pressekonferenz Wahl-O-Mat

14.1.2014

Ziemlich deutsch

Neuer Schriftenreihe-Band der Bundeszentrale für politische Bildung über das Einwanderungsland Deutschland / bestellbar auf www.bpb.de/176071


Die deutsche Gesellschaft hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. Ein Grund dafür ist die Begegnung mit anderen Kulturen durch Einwanderung. Der neu in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erschienene Band "Ziemlich deutsch" liefert nun "Betrachtungen aus dem Einwanderungsland Deutschland".

Herausgeberin Dorte Huneke versammelt darin Texte von Autoren/-innen und Interviews, die persönliche Erfahrungen schildern, politische und gesellschaftliche Entwicklungen beschreiben und Impulse geben für das Zusammenleben im Einwanderungsland Deutschland.

Der Band geht den Fragen nach, wie die Einwanderung die deutsche Gesellschaft verändert hat, wo Spuren und Einflüsse der Migration erkennbar sind und welche Folgen der Wandel zum Einwanderungsland für Identität und Wertevorstellungen hat.

Das Zusammenleben mit anderen Kulturen birgt die Herausforderung, gewohnte Ordnungsmuster zu überdenken. Darin liegt zugleich die Chance für eine plurale, demokratische Gesellschaft.

Mit einem Vorwort von Barbara John (Ombudsfrau der Bundesregierung für die Angehörigen der NSU-Opfer) und Beiträgen u.a. von Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung), Hacı-Halil Uslucan (Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung), Naika Foroutan (Humbold Universität Berlin), Linda Zervakis (ARD).

Ein hoch auflösendes Buchcover sowie ein Rezensionsexemplar kann bei der Stabsstelle Kommunikation der bpb angefordert werden: presse@bpb.de bzw. findet sich unter www.bpb.de/132810/schriftenreihe

Zeitgleich mit dem Band "Ziemlich deutsch" erscheinen zwei weitere Bände zum Thema Migration und Integration in der bpb-Schriftenreihe: "Migration und Integration in Deutschland. Begriffe, Fakten, Kontroversen", herausgegeben von Karl-Heinz Meier-Braun und Reinhold Weber. Sowie "Kampfzone Straße. Vom Umgang mit jugendlichen Gewalttätern" von Karlheinz Gaertner und Fadi Saad.

Produktinformationen im Überblick
Ziemlich deutsch. Betrachtungen aus dem Einwanderungsland Deutschland
Dorte Huneke (Hrsg.)
Erscheinungsort: Bonn
Bestellnummer: 1.386
Bereitstellungspauschale: 4,50 €

Kostenlos als ePuB und barrierefreies pdf downloadbar
www.bpb.de/176071

Migration und Integration in Deutschland. Begriffe, Fakten, Kontroversen
Karl-Heinz Meier-Braun / Reinhold Weber (Hrsg.)
Erscheinungsort: Bonn
Bestellnummer: 1.389
Bereitstellungspauschale: 4,50 €
www.bpb.de/176069

Kampfzone Straße. Vom Umgang mit jugendlichen Gewalttätern
Karlheinz Gaertner / Fadi Saad
Bestellnummer: 1.384
Bereitstellungspauschale: 4,50 €
www.bpb.de/176073

PDF-Icon Pressemitteilung als PDF.

Pressekontakt bpb:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel: +49 (0)228 99515-200
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

In dem 17. bpb:magazin zeichnen wir anhand von Postleitzahlen ein Mosaik aktueller Veränderungsprozesse und stellen Menschen vor, die sich für unsere Demokratie und offene Gesellschaft einsetzen. Wie immer finden Sie auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media