Pressekonferenz Wahl-O-Mat

23.5.2014

E-U-R-O-P-A: Warum es sich lohnt, wählen zu gehen

Bundeszentrale für politische Bildung und Ohrenkuss-Redaktion über Europa und Wählen / Kurzfilme in Leichter Sprache ab sofort online

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und das Ohrenkuss-Team der downtown-Werkstatt für Kultur und Wissenschaft in Bonn präsentieren pünktlich zur Europawahl zwei Kurzfilme in Leichter Sprache zu den Themen „Europa“ und „Wählen“. Drei Ohrenkuss-Autoren erklären, was Europa für sie ist und warum es sich lohnt, am 25. Mai 2014 seine Stimme abzugeben. Die Filme sind im YouTube-Kanal der bpb abrufbar unter http://youtu.be/pQk6NjoSnxc und http://youtu.be/j0XfkPaHnMI.

„Europa interessiert mich. Man kann überall hinfahren und es gibt keine Grenzen mehr.“ So sieht es Julia Bertmann. Sie gehört wie Johanna von Schönfeld und Martin Weser zur Ohrenkuss-Redaktion und buchstabiert mit ihren Kollegen in einem zweiminütigen Film ihr E-U-R-O-P-A. Sie sprechen über Spaghetti Carbonara, den Unterschied zwischen Europa und der Europäischen Union und die Sprachenvielfalt.

Im zweiten „Ich gehe wählen“-Spot erklären die drei Autoren, wie wichtig die Teilnahme an einer Wahl ist und dass Partizipation an der Demokratie ein positives Gefühl auslöst. „Ich finde es toll, dass Menschen wählen“, sagt Johanna von Schönfeld. Denn es stecke viel mehr dahinter, als sich für eine Partei zu entscheiden.

„Die Ohrenkuss-Autoren erklären und verdeutlichen auf besondere Art und Weise, wie wichtig es ist, am Sonntag wählen zu gehen“, so Thomas Krüger, Präsident der bpb. Ohrenkuss-Chefredakteurin Katja de Bragança sagt: „Der Dreh hat den Autoren große Freude bereitet. Und für unser Redaktionsteam war es spannend, ein so komplexes Thema in wenigen Minuten erklären zu müssen.“

Ohrenkuss ...da rein, da raus ist ein Kulturmagazin der downtown-Werkstatt für Kultur und Wissenschaft. Das Heft erscheint zweimal im Jahr und veröffentlicht ausschließlich Texte von Menschen mit Down-Syndrom. Alle Informationen unter: www.ohrenkuss.de.

Die Kurzfilme im YouTube-Kanal der bpb:

Europa: http://youtu.be/pQk6NjoSnxc
Wählen: http://youtu.be/j0XfkPaHnMI

PDF-Icon Pressemitteilung als PDF.

Pressekontakt bpb:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

In dem 17. bpb:magazin zeichnen wir anhand von Postleitzahlen ein Mosaik aktueller Veränderungsprozesse und stellen Menschen vor, die sich für unsere Demokratie und offene Gesellschaft einsetzen. Wie immer finden Sie auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media