Pressekonferenz Wahl-O-Mat

24.7.2014

Themenraum: 1914 – 1918: Der Erste Weltkrieg

Themenraum vom 28.07. bis 11.09.2014 in der Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB


Am 28. Juli 2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. In der Amerika-Gedenkbibliothek startet an diesem Tag eine Präsentation von Medien zum Thema. Der "Themenraum 1914 – 1918: Der Erste Weltkrieg" bietet bis einschließlich 11. September 2014 mit mehr als 400 Medien einen Überblick zur Vorgeschichte und zum Verlauf des Ersten Weltkriegs. Weitere analoge und digitale Medien beschäftigen sich mit den Kriegsfolgen und der kulturellen Auseinandersetzung mit dem Ersten Weltkrieg.

Aktuelle politische und gesellschaftliche Fragen und diskutierte Kulturthemen stehen im Zentrum des "Themenraums" in der Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB, organisiert von der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Jedes Thema ist ca. sechs Wochen präsent. Der Themenraum ist ein Informationsangebot, hier bündelt die Bibliothek alle Medien zum Thema in einem Raum zusammen und präsentiert diese, angereichert durch weitere digitale Angebote und eine gerade preisgekrönte App der Bibliothek. Bis auf einige Präsenzexemplare sind alle Medien ausleihbar. Auch eine ausführliche Bibliografie zum Mitnehmen erscheint zu jedem Themenraum.

Begleitet wird der Themenraum von weiteren Veranstaltungen, so z.B. der "Themenzeit" in den Räumen der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin am 18. August 2014.

Auf einen Blick:
28.07. - 11.09.2014
Themenraum: 1914 - 1918: Der Erste Weltkrieg
Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00 - 20.00 Uhr, Sa 10.00 - 19.00 Uhr
Ort: Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB, Blücherplatz 1, 10961 Berlin
Eintritt frei
Führungen zum Themenraum 28.07., 20.08. und 03.09. jeweils um 16 Uhr


Partner dieses Themenraums ist das Deutsche Historische Museum, das zurzeit in seinen Räumen die Ausstellung "1914- 1918: Der Erste Weltkrieg" zeigt.

Mehr zu Themenraum unter www.zlb.de/themenraum und www.bpb.de/186964

PDF-Icon Pressemitteilung als PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

In dem 17. bpb:magazin zeichnen wir anhand von Postleitzahlen ein Mosaik aktueller Veränderungsprozesse und stellen Menschen vor, die sich für unsere Demokratie und offene Gesellschaft einsetzen. Wie immer finden Sie auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media