Pressekonferenz Wahl-O-Mat

29.7.2014

Europa - Fakten und Zusammenhänge

Neue Publikation der Bundeszentrale für politische Bildung


Frieden, Sicherheit, Verständigung – die Europäische Union (EU) ist seit ihren Anfängen in den 1950er Jahren ein Erfolgsmodell. Im 21. Jahrhundert stehen ihr neue Herausforderungen bevor: Die Finanz- und Schuldenkrise, der Klimawandel, die EU-Außenpolitik oder die globale Migration. Die Staatengemeinschaft muss sich mit diesen Entwicklungen auseinandersetzen, um die Zukunft Europas erfolgreich gestalten zu können.

Der Politik- und Sozialwissenschaftler Eckart D. Stratenschulte, Leiter der Europäischen Akademie Berlin, ist Autor des neuen Zeitbild-Bandes „Europa – Fakten und Zusammenhänge“ der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Er beschäftigt sich in der Publikation eingehend mit dem Europäischen Einigungsprozess und der EU, wie wir sie heute vorfinden, beschreibt Geschichte, Institutionen und Funktionsweise. Stratenschulte legt den Blick aber auch darauf, welche Fragestellungen Europa heute beschäftigen: etwa die noch andauernde Finanzkrise, die EU-Außenpolitik oder auch die Debatten um Migration und Asyl.

Ein besonderer Fokus der Publikation liegt auf der Art und Weise, wie die EU in den Alltag jedes einzelnen Bürgers eingreift und warum jeder Mensch von den Entscheidungen in Brüssel und Straßburg betroffen ist. Im Zeitbild „Europa – Fakten und Zusammenhänge“ wird betont, wie wichtig ein konstruktiver Dialog über Europa und seine Institutionen ist und warum die EU vieles, vor allem aber das Vertrauen ihrer Bürger braucht. Zahlreiche Abbildungen und Grafiken veranschaulichen die Inhalte der Texte.

Ein hoch auflösendes Buchcover sowie ein Rezensionsexemplar können bei der Stabsstelle Kommunikation der bpb angefordert werden: presse@bpb.de. Eine Coverdatei in druckfähiger Auflösung steht online zur Verfügung unter: www.bpb.de/165427

Produktinformationen im Überblick
Europa – Fakten und Zusammenhänge
Eckart D. Stratenschulte
Erscheinungsort: Bonn
Bestellnummer: 3.972
Bereitstellungspauschale: 4,50 €
Bestellbar unter: www.bpb.de/186638

PDF-Icon Pressemitteilung als PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media