Pressekonferenz Wahl-O-Mat

31.7.2014

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Einladung zur Ausstellungseröffnung am 6. August 2014 Uhr in Leipzig


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie herzlich einladen zur Eröffnung der Ausstellung „Was glaubst du denn!? Muslime in Deutschland“ am 6. August 2014 um 14:00 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Leipzig, Georg-Schumann-Straße 150, 04159 Leipzig.

Die Wanderausstellung wird von Elke Griese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Leipzig, sowie Jutta Spoden, Projektleiterin, Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, und Marina Friedrich, Sprecherin des Netzwerks Dialoge für Gohlis, eröffnet.

Die Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ zeigt verschiedene Facetten des Alltags von Muslimas und Muslimen in Deutschland. Was bewegt muslimische Jugendliche? Wie denken sie über ihre Zukunft nach? Was bedeutet ihnen ihre Herkunft? Wie blicken sie auf Deutschland? Wie gehen sie mit Zuschreibungen um, wie entsteht Heimat, was prägt Identitäten? Die Besucher sind eingeladen, sich mit diesen Fragen zu beschäftigen. Die Ausstellung richtet sich vorrangig an Schüler ab der Sekundarstufe I. An ihren Sehgewohnheiten orientiert sich die ungewöhnliche Präsentation mit Videoporträts, Comics, Animationsfilmen und interaktiven Stationen.

Die Ausstellung ist für zwei Jahre deutschlandweit auf Tour. In Leipzig wird sie bis zum 28. August 2014 im BIZ zu sehen sein. Hintergrundinformationen zu den Beteiligten, den Inhalten und dem Konzept der Ausstellung finden Sie unter: www.wasglaubstdudenn.de.

Die Buchung von Gruppenführungen ist möglich am 6., 12., 21. und 25. August 2014. Wir bitten um Anmeldung bei Serpil Yilmaz, bpb, veranstaltungsservice@bpb.bund.de

Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung am 6. August 2014 findet ein Pressegespräch und eine Führung durch die Ausstellung statt. Wir bitten um Anmeldung bei Holger Mann, Netzwerk Dialoge für Gohlis: holger.mann@holger-mann.de

Das Pressekit zur Ausstellung finden Sie unter:www.bpb.de/163796

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Kraft
- Pressesprecher -

PDF-Icon Presseeinladung als PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media