Pressekonferenz Wahl-O-Mat

4.9.2014

Engagement stärken!

Ort der Begegnung: Die Bundeszentrale für politische Bildung beim Bürgerfest des Bundespräsidenten am 5. und 6. September in Berlin / Eckart von Hirschhausen moderiert Expertengespräche


Bundespräsident Joachim Gauck lädt am 5. und 6. September 2014 zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue in Berlin ein, um ehrenamtliches Engagement zu würdigen. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb beteiligt sich im Rahmen des Bürgerfestes beim "Ort der Begegnung".

Der "Ort der Begegnung" - das Dialogforum des Bürgerfestes - lädt zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion ein. Am 5. September ab 18 Uhr moderiert Dr. Eckart von Hirschhausen mit Experten und Prominenten drei Gespräche zu den Themen "Fundraising: von gehobenen Schätzen", "Wirkung: gut gemeint und gut gemacht" sowie "Digitales Engagement: mit Bits & Bytes zur Best Practice". Das Publikum ist in allen drei Runden zum Mitdiskutieren eingeladen!

Zudem lädt die bpb die Besucher dazu ein, in einer Videobox ein kurzes Statement von sich aufzunehmen. Die Fragen sind: Wie engagieren Sie sich und was bedeutet Engagement? Warum ist persönliches Engagement wichtig? Außerdem präsentiert die Bundeszentrale für politische Bildung eine Auswahl ihrer Angebote zu den Themen Engagement, Zivilgesellschaft und Ehrenamt und bietet die Möglichkeit, am Stand ins Gespräch zu kommen.

Das Bürgerfest des Bundespräsidenten findet bereits zum dritten Mal statt. Am Freitag betont der Bundespräsident mit der Einladung von rund 4.000 ehrenamtlich tätigen Gästen aus ganz Deutschland die hohe Bedeutung des Engagements für das Gemeinwohl. Am Samstag ist der Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten von 11.00 bis 19.00 Uhr für alle interessierten Bürger geöffnet. Das Bürgerfest bietet damit Gelegenheit, unterschiedliche Formen des Ehrenamts aus erster Hand kennenzulernen - eine Ermutigung, selbst ehrenamtlich aktiv zu werden und die Gesellschaft mitzugestalten.

Weitere Informationen unter: www.bundespraesident.de/bürgerfest2014

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

In dem 17. bpb:magazin zeichnen wir anhand von Postleitzahlen ein Mosaik aktueller Veränderungsprozesse und stellen Menschen vor, die sich für unsere Demokratie und offene Gesellschaft einsetzen. Wie immer finden Sie auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media