Pressekonferenz Wahl-O-Mat

20.1.2015

Themenraum Berlinale

Vom 21. Januar bis 26. Februar 2015 in der Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB


Ab dem 21. Januar präsentiert der Themenraum „Berlinale“ Informationen rund um die Internationalen Filmfestspiele Berlin. Der Themenraum macht filmische Highlights aus dem Bestand der Zentral- und Landesbibliothek Berlin/ZLB und Medien zur Geschichte der Berlinale verfügbar. Die Auswahl „Berlinale Highlights“ stellt jeweils einen Film aus dem Programm jeden Jahres seit 1951, dem ersten Festivaljahr, vor. Diese Werke sind in der mehr als 56.000 Titel umfassenden Filmsammlung der ZLB auf DVD oder Blu-ray verfügbar und können ausgeliehen werden. Ausgewählt wurden Filme, die mit Preisen wie dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurden, Aufsehen erregten oder gar Skandale verursachten.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden anlässlich der Verleihung des Goldenen Ehrenbären an Wim Wenders Filme und Medien zum „Kosmos Wim Wenders“ und zu den Quellen seiner Inspiration in Film, Musik, Tanz, Malerei und Fotografie. „Kinder- und Jugendfilme“ aus der Sektion „Generation“ der Berlinale sowie „Film und politische Bildung“ komplettieren den Themenraum.

Aktuelle politische und gesellschaftliche Fragen und diskutierte Kulturthemen stehen im Zentrum des „Themenraums“ in der Amerika-Gedenkbibliothek, organisiert von der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Jedes Thema ist rund sechs Wochen präsent. Der Themenraum ist ein Informationsangebot. Dabei stellt die Bibliothek alle Medien zum Thema in einem Raum zusammen und präsentiert diese, angereichert durch weitere digitale Angebote und eine App der Bibliothek. Bis auf einige Präsenzexemplare sind alle Medien ausleihbar. Auch eine ausführliche Bibliografie zum Mitnehmen erscheint zu jedem Themenraum.

Begleitet wird der Themenraum von weiteren Veranstaltungen, wie der „Themenzeit: Berlinale und politischer Film“ am 16. Februar 2015 um 19 Uhr in den Räumen der bpb.

Auf einen Blick:
Themenraum: Berlinale
Zeit: 21.01. – 26.02.2015, Öffnungszeiten: Mo – Fr: 10.00 – 21.00 Uhr, Sa: 10.00 – 19.00 Uhr
Ort: Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB, Blücherplatz 1, 10961 Berlin, Eintritt frei
Führungen am 28.01. und 04.02.2015, jeweils 16.00 Uhr, kostenfrei


Themenzeit: Berlinale und politischer Film
Filmvorführung „The Yes Men – Streich für Streich die Welt verändern“ mit anschließendem Gespräch
Zeit: 16.02.2015 um 19.00 Uhr, Eintritt frei
Ort: Bundeszentrale für politische Bildung, Friedrichstr. 50/Checkpoint Charlie, 10117 Berlin
Anmeldung: Bei Kristina Mencke, kristina.mencke@bpb.bund.de, Bundeszentrale für politische Bildung, Tel: +49 (0)30 254504-430


Mehr zu Themenraum und Themenzeit unter www.zlb.de/themenraum und www.bpb.de/199244

Der Themenraum wird unterstützt durch die Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Pressemitteilung als PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


Wahl-O-Mat Teaser 2021
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media