Pressekonferenz Wahl-O-Mat

19.4.2016

Pressekonferenz zum Datenreport 2016: „Migration und Integration“ am 3. Mai in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur Präsentation des Datenreports 2016 der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, des Statistischen Bundesamts (DESTATIS), des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) am Dienstag, den 3. Mai 2016 um 10 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz, Tagungszentrum Raum III + IV, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin.

Zuwanderung gibt es in Deutschland schon seit langem. Menschen sind aus den unterschiedlichsten Gründen gekommen: als Gastarbeiter und Arbeitsmigranten, Spätaussiedler oder Asylbewerber. Die aktuelle, von Flucht vor Krieg und Gewalt gekennzeichnete Zuwanderung hat das Thema Migration und Integration wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.
Der Datenreport 2016 als umfassender Sozialbericht für Deutschland kombiniert objektive Daten zur Gesellschaftsentwicklung mit empirischen Ergebnissen über die Erwartungen und Einstellungen der Menschen – auch zu den Themen Migration und Integration. Dazu gehören Daten zur Integration der zugewanderten Bevölkerung in Ausbildung und Beruf. Auf der Pressekonferenz stellen Herausgeber und Autoren ausgewählte Ergebnisse des Datenreports 2016 vor.

Ihre Gesprächspartner sind:
  • Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D., Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung
  • Sibylle von Oppeln-Bronikowski, Abteilungsleiterin im Statistischen Bundesamt
  • Mareike Bünning, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
  • Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Klaus Pötzsch, Pressesprecher Statistisches Bundesamt
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 29. April 2016 an Klaus Pötzsch, Statistisches Bundesamt, Pressestelle, presse@destatis.de, Tel.: (0611) 75–2376.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Daniel Kraft
-Pressesprecher-


Presseeinladung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media