Pressekonferenz Wahl-O-Mat

28.4.2016

"BrainFed" für Grimme-Online Award nominiert

Newsformat des YouTubers DarkViktory in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung


Das YouTube-Format „BrainFed“ des YouTubers DarkViktory ist für den Grimme-Online-Award in der Kategorie Wissen und Bildung nominiert, wie das Grimme-Institut heute (28.4.2016) bekannt gab. Mit dem Grimme Online Award werden seit dem Jahr 2001 qualitativ hochwertige Online-Angebote ausgezeichnet.

Der YouTuber darkviktory (Marik Roeder) veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und MESH Collective (UFA LAB) seit 2014 auf seinem YouTube-Kanal das Newsformat “BrainFed”. Er unterhält und informiert seine über 600.000 Abonnenten alle 14 Tage mit aktuellen Themen.

Das Format ist ganz im Stil von darkviktory gehalten, da die Videos vom YouTuber selbst gezeichnet und animiert werden. In Verbindung mit den durch MESH Collective sorgfältig recherchierten und vorbereiten Nachrichten entsteht so ein Newsformat, das politische Informationen eingängig und auf die Zielgruppe zugeschnitten vermittelt.

Thomas Krüger, Präsident der bpb, hebt hervor, dass besonders Informationsangebote für Jugendliche passgenau abgestimmt sein müssen: „Es ist wichtig, dass Jugendliche und junge Erwachsene - abseits der konventionellen Pfade - Informationen und Nachrichten in einer Form vorfinden, die sie anspricht und für sie authentisch ist. Die Sozialen Medien, als fester Bestandteil des Alltags der jungen Generation, sind deshalb eine große Chance für die politische Bildung.“

Die bpb unterstützt neben darkviktory auch den YouTuber Tense, der auf dem YouTube-Kanal TenseMakesSense zusammen mit MESH Collective das Newsformat „TenseInforms“ veröffentlicht. Gemeinsam haben beide Formate bereits über 5,3 Millionen User erreicht.

Weitere Informationen und der Link zur BrainFed-Playlist: bitly.com/BrainFedNews

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.


Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media