Pressekonferenz Wahl-O-Mat

27.6.2016

"BrainFed" mit Grimme-Online-Award ausgezeichnet

Newsformat des YouTubers DarkViktory in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung


Das YouTube-Format „BrainFed“ des YouTubers DarkViktory ist mit dem Publikumspreis des Grimme-Online-Award in der Kategorie Wissen und Bildung ausgezeichnet worden. Der Preis wurde am Freitag, 24. Juni 2016 in Köln verliehen. Mit dem Grimme Online Award werden seit dem Jahr 2001 qualitativ hochwertige Online-Angebote ausgezeichnet.

Der YouTuber darkviktory (Marik Roeder) veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und MESH Collective (UFA LAB) seit 2014 auf seinem YouTube-Kanal das Newsformat “BrainFed”. Er unterhält und informiert seine über 600.000 Abonnenten alle 14 Tage mit aktuellen Themen.

In Ihrer Laudatio hob Fernsehmoderatorin Jeannine Michaelsen besonders hervor, dass „BrainFed“ eine Sendung sei, „die klug informiert ohne irgendjemanden auszugrenzen, die Tempo hat, aber nicht überrennt. Das ist, eine Sendung, die den richtigen Ton trifft, die Haltung hat, ohne einseitig zu sein oder eine Meinung vorzugeben“.

Das Format ist ganz im Stil von darkviktory gehalten, da die Videos vom YouTuber selbst gezeichnet und animiert werden. In Verbindung mit den durch MESH Collective sorgfältig recherchierten und vorbereiten Nachrichten entsteht so ein Newsformat, das politische Informationen eingängig und auf die Zielgruppe zugeschnitten vermittelt.

Die bpb unterstützt neben darkviktory auch den YouTuber Tense, der auf dem YouTube-Kanal TenseMakesSense zusammen mit MESH Collective das Newsformat „TenseInforms“ veröffentlicht. Gemeinsam haben beide Formate bereits über 5,3 Millionen User erreicht.

Weitere Informationen und der Link zur BrainFed-Playlist: bitly.com/BrainFedNews

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media