Pressekonferenz Wahl-O-Mat

16.4.2019

Spread the Vote!

So wirst Du „Europa-Influencer“: Bei „Spread the vote!“ entwickeln junge Menschen Kampagnen, um Gleichaltrige für die Europawahl zu motivieren

90 junge Menschen aus Deutschland, Frankreich und Polen werden vom 24. bis zum 27. April in Straßburg zu echten „Europa-Influencern“: Sie entwerfen Kampagnen, mit denen sie Gleichaltrige in den sozialen Netzwerken, in den Medien oder auf der Straße dazu motivieren wollen, bei der Europawahl ihre Stimme abzugeben.

In dreitägigen Workshops lernen sie von Experten aus Medien, Kommunikation oder Vereinen, ihre Botschaft kreativ und effizient zu verpacken, damit sie bei denen ankommt, auf die es ankommt: junge Europäer, die bei dieser Wahl nicht nur die Zukunft der Europäischen Union mitbestimmen können – sondern vor allem ihre eigene.

Am Freitag, 26. April, findet eine Fishbowl-Debatte zur Frage „Warum zählt unsere Stimme für Europa?“ statt. Dabei diskutieren die Teilnehmenden mit:
  • Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Gabriel Attal, Staatssekretär beim Minister für Bildung und Jugend
Kurze Schlussworte sprechen anschließend
  • Tobias Bütow, Generalsekretär des Deutsch-Französischen Jugendwerks
  • Stephan Erb, Geschäftsführer des Deutsch-Polnischen Jugendwerks
  • Christoph Müller-Hofstede, Projektleiter bei der Bundeszentrale für politische Bildung
Wenn Sie „Spread the vote“ vor Ort besuchen oder direkt mit den Teilnehmenden sprechen möchten, kontaktieren Sie gern das Deutsch-Französische Jugendwerk: haag@dfjw.org, Tel: 030 288 757 32.

Weitere Informationen und das detaillierte Programm finden Sie unter: www.bpb.de/286641

Die deutsch-französisch-polnische Jugendbegegnung „Spread the vote! Young European Elections 2019“ wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) organisiert. Gefördert wird es vom französischen Bildungsministerium. Der Verein Vote&Vous ist für die Durchführung verantwortlich.

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF


Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media