Pressekonferenz Wahl-O-Mat

18.9.2019

Klima-Aktionstag im bpb:medienzentrum

Angebote rund um das Thema Klimawandel / Zahlen, Fakten, Hintergründe im Bonner Medienzentrum der Bundeszentrale für politische Bildung / Veranstaltung „Wer rettet die Welt? Klimaschutz in Bonn“

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb präsentiert anlässlich des weltweiten Klimastreiks am 20. September 2019 und zum Start der Aktionswoche „Alles fürs Klima“ Informationen und Debattenbeiträge zum Thema Klimawandel im bpb:medienzentrum, Adenauerallee 86, in Bonn.

Viele Menschen sind besorgt über den Klimawandel. Das Thema steht auf der politischen Agenda seit Monaten ganz oben. Besucher des bpb:medienzentrum, die an diesem Freitag zwischen 10 und 18 Uhr in der Adenauerallee 86 in Bonn (U-Bahn Station Bundesrechnungshof / Auswärtiges Amt) vorbei kommen, finden im neuen Aktionsregal zum Thema Umwelt, Klima und Natur eine informative Zusammenstellung von Bildungsangeboten.

In einer Vielzahl von Schriftenreihen und kostenlosen Broschüren und Magazinen der bpb finden sie konkrete Zahlen und Fakten zur aktuellen Situation, was etwa der Unterschied zwischen Wetter und Klima ist sowie einordnende Erklärungen dafür, welche Rolle der Mensch dabei spielt.

Ebenfalls thematisiert wird der Klimawandel beim 46. bpb:forum. Am 14. Oktober um 18 Uhr diskutieren unter dem Titel „Wer rettet die Welt? Klimaschutz in Bonn“ Joachim Helbig, Leiter der Leitstelle Klimaschutz der Stadt Bonn, Dr. Julius Rauber, Verhaltensökonom und Nudging-Experte sowie Bonner Vertreter von Fridays For Future über Klimaschutz in Bonn und wie umweltbewusstes Verhalten gefördert werden kann.

Das Medienzentrum befindet sich nur 800m vom Hofgarten entfernt. Die Anfahrt und weitere Informationen zum Shop finden findet man unter: www.bpb.de/medienzentrum-bonn

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung findet sich unter www.bpb.de/klimaforum - Die Teilnahme ist kostenlos.

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de

Pressemitteilungen der bpb abonnieren/abbestellen: www.bpb.de/presseverteiler


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media