Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.12.2011

Jugendliche empfehlen

SpieL.E.tester präsentieren die Rankingliste 2011 der zehn beliebtesten Konsolenspiele

Der Computerspiele- und Konsolen-Markt ist unübersichtlich. Doch kurz vor Weihnachten gilt es, sich mit den Angeboten auseinanderzusetzen. Denn nicht alles, was der Nachwuchs auf seine Wunschliste schreibt, ist pädagogisch wertvoll.

Der Computerspiele- und Konsolen-Markt ist unübersichtlich. Doch kurz vor Weihnachten gilt es, sich mit den Angeboten auseinanderzusetzen. Denn nicht alles, was der Nachwuchs auf seine Wunschliste schreibt, ist pädagogisch wertvoll. Was aber ist pädagogisch wertvoll und macht Kindern und Jugendlichen nebenbei auch noch Spaß?

Darauf geben die 12- bis 16-jährigen Mädchen und Jungs der Leipziger SpieL.E.tester seit 2008 eine Antwort. Sie testen unter medienpädagogischer Betreuung regelmäßig aktuelle Spiele und schulen damit ihren kritischen Blick für das Medium. Das zum Lehrstuhl für Medienpädagogik und Weiterbildung der Universität Leipzig gehörige Projekt wird seit 2010 durch die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gefördert.

Regelmäßig veröffentlichen die SpieL.E.tester ihre Empfehlungen und Spielbesprechungen auf der ebenfalls von der bpb geförderten interaktiven Plattform www.spielbar.de. Einmal im Jahr ziehen die jungen Medienprofis Bilanz und erstellen eine Rankingliste, in der sie ihre Top 10 der getesteten Computer- und Konsolenspiele für ihre Altersgenossen veröffentlichen. Diese Liste erscheint nun pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf www.computerspielschule.org/spieletester.

The Legend of Zelda Ocarina of Time 3D "ist die Empfehlung von uns an alle Altersgenossen, die Spaß an kniffligen Rätseln, tollen Abenteuern und einer toll erzählten Geschichte haben. Das Spiel hat es verdient, unser Platz 1 zu werden", schreibt Spieletester Lars (12) in seiner Bewertung.

Mehr bpb-Angebot zum Thema Computerspiele finden Sie unter www.bpb.de/computerspiele.

  • Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (77 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media