Pressekonferenz Wahl-O-Mat

2.11.2011

SpeedLab "Migration und Geschichtsvermittlung – Digitale Bildung im multikulturellen Klassenzimmer"

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kooperative Berlin am 10.11.2011 ein so genanntes "SpeedLab", eine Kombination aus Impulsreferaten, Workshops, "LernLabs" und einer Podiumsdiskussion.

Die Vielfalt von Erinnerungskulturen und Geschichtsbildern einer multikulturellen Schülerschaft prägt den Bildungsalltag, digitale Medien halten Einzug ins Klassenzimmer und bestimmen zunehmend die individuellen Lebenswelten. Diese Entwicklungen werfen für die Lehrenden zahlreiche drängende Fragen auf: Wie sieht das Lernen in Zukunft aus? Mit welchen Technologien und Onlineangeboten können Jugendliche für den Mehrwert gesellschaftlicher Partizipation und Verantwortung begeistert werden? Welche Formate könnten einen interkulturellen und multiperspektivischen Zugang zu Geschichtsthemen wie "Holocaust" und "Mauerfall" bieten?

Um Experten, Akteure und Lehrende in den aktiven Dialog über diese Fragen zu bringen, veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Zusammenarbeit mit der Kooperative Berlin am 10.11.2011 ein so genanntes "SpeedLab". SpeedLab ist eine Kombination aus Impulsreferaten, fünf parallelen, sich wiederholenden kompakten Workshops, die sogenannten "LernLabs" und einer abschließenden Podiumsdiskussion. Alle Teilnehmenden durchlaufen dabei jeden der Workshops, u.a. zu den Themen "Open School (Partizipation)", "Liquid history (Geschichtsvermittlung & -Angebote)" und "Offroad (Außerschulische Bildung)". Sie haben so die Möglichkeit, in kurzer Zeit in direkten Austausch mit einer Reihe von unterschiedlichen Fachleuten aus Theorie und Praxis zu kommen.

Die Fragestellungen dieses SpeedLabs sowie weitere Themen rund um digitale Bildung in der Praxis stehen ab sofort auch unter http://werkstatt.bpb.de zur Diskussion.

Termin

10.11.2011
10:30 - 17:00 Uhr

Ort

Pfefferberg
Haus 13, Schönhauser Allee 176
10119 Berlin

Anmeldung

per E-Mail an werkstatt@kooperative-berlin.de.

Das Platzkontingent ist begrenzt, wir bitten um eine rasche und verbindliche Anmeldung. Die Veranstaltung kann als Fortbildungsveranstaltung anerkannt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bpb.de/veranstaltungen/E0Z1B0 oder http://werkstatt.bpb.de.

  • PDF-Icon Pressemitteilung als PDF-Version (81 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 1/2020
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2020

    Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media