Pressekonferenz Wahl-O-Mat

31.10.2011

Pegah Ferydoni ist Patin des Filmpreises GROSSE KLAPPE

Prominenter Besuch beim Festival doxs! in Duisburg: Die Schauspielerin und ZDF-Moderatorin Pegah Ferydoni überreicht den von der Bundeszentrale für politische Bildung gestifteten Filmpreis GROSSE KLAPPE.

Prominenter Besuch beim Festival doxs! in Duisburg: Die Schauspielerin und ZDF-Moderatorin Pegah Ferydoni überreicht den von der Bundeszentrale für politische Bildung gestifteten Filmpreis GROSSE KLAPPE.

Die Schauspielerin und ZDF-Moderatorin Pegah Ferydoni ("Türkisch für Anfänger", zdf.kulturpalast) übernimmt die Patenschaft für den Filmpreis GROSSE KLAPPE.

Die GROSSE KLAPPE, der Filmpreis für politischen Kinder- und Jugenddokumentarfilm, wird von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gestiftet und 2011 erstmals auf dem Kinder- und Jugenddokumentarfilmfestival doxs! in Duisburg vergeben. Der europaweit einzigartige und mit 3.500 Euro dotierte Preis würdigt das dokumentarische Arbeiten für Kinder und Jugendliche in Europa. Ausgezeichnet werden Filme, die in besonderem Maße die ästhetische und politische Auseinandersetzung mit Dokumentarfilm fördern.

Die 28-jährige Pegah Ferydoni, Trägerin des Grimme-Preises und Deutschen Fernsehpreises, unterstützt die Ziele der GROSSEN KLAPPE und unterstreicht die Bedeutung der politischen Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche: "Kinder und Jugendliche sollten früh Fühler für die Politik entwickeln. Vieles in der Gesellschaft betrifft ihre Lebenswelten, doch sie verstehen die Chiffren und den Politikerjargon in den Nachrichten oft nicht. Ich thematisiere gesellschaftliche Teilhabe, damit junge Menschen sehen, dass sie auf ihre Belange Einfluss haben können."

Pegah Ferydoni wird die GROSSE KLAPPE gemeinsam mit Thomas Krüger, dem Präsidenten der bpb, bei doxs! auf der Duisburger Filmwoche überreichen. Die Preisverleihung findet am 10. November 2011 von 10.00 – 12.00 Uhr im Kino filmforum in Duisburg statt. Erst dann wird auch der Gewinnerfilm bekannt gegeben, den eine geschulte achtköpfige Jugendjury ausgewählt hat.

doxs! ist die Kinder- und Jugendsektion der 35. Duisburger Filmwoche und veranstaltet 2011 zum zehnten Mal das internationale Dokumentarfilmfestival für Kinder und Jugendliche.

Nähere Informationen, Bildmaterial und ein Interview mit der Preispatin Pegah Ferydoni finden Sie unter:
www.do-xs.de/presse.html

Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
Bundeszentrale für politische Bildung
Katrin Willmann
Friedrichstr. 50
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 254504-413
Fax +49 (0)30 254504-422
info@bpb.de

  • Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (120 KB)

    Pressekontakt Kooperationspartner:

    doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche
    Duisburger Filmwoche c/o VHS der Stadt Duisburg
    Gudrun Sommer
    Steinsche Gasse 31
    47049 Duisburg
    Tel +49 (0)203 283-4164
    Fax +49 (0)203 283-4130
    filmwoche@stadt-duisburg.de
    www.do-xs.de

    Pressekontakt/bpb

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 1/2020
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2020

    Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media