Pressekonferenz Wahl-O-Mat

28.9.2011

Datenreport 2011: Der Sozialbericht für Deutschland

Einladung zur Pressekonferenz

Auf der Pressekonferenz präsentieren das Statistische Bundesamt, die Bundeszentrale für politische Bildung und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung den neuen Datenreport und stellen ausgewählte Ergebnisse vor.

Sehr geehrte Damen und Herren,

geeignete Strategien zur Messung von Wohlstand, Lebensqualität und nachhaltiger Entwicklung werden derzeit auf politischer Ebene verstärkt diskutiert. Ein differenziertes Bild der Lebensverhältnisse in Deutschland zeigt der "Datenreport 2011: Der Sozialbericht für Deutschland". Statistiker und Sozialforscher haben darin objektive Daten zu Gesellschaft und Umwelt sowie empirische Ergebnisse zu subjektiven Erwartungen und Einstellungen der Menschen zusammengetragen. Damit werden viele Fragen zur gesellschaftlichen Entwicklung beantwortet.

Zur Vorstellung des Datenreports laden wir Sie herzlich ein. Sie findet statt am Dienstag, den 11. Oktober 2011, um 10 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz
Tagungszentrum Raum III + IV
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

Mitwirkende

Roderich Egeler, Statistisches Bundesamt
Thomas Krüger, Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D., Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Dr. Roland Habich, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Klaus Pötzsch, Statistisches Bundesamt

Auf der Pressekonferenz präsentieren das Statistische Bundesamt, die Bundeszentrale für politische Bildung und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung den neuen Datenreport und stellen ausgewählte Ergebnisse vor.

Bitte merken Sie sich den Termin vor. Wir freuen uns über Ihre Rückantwort bis zum 4. Oktober 2011.

Auf einen Blick

Zeit: 11. Oktober 2011, 10 Uhr
Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Tagungszentrum Raum III + IV, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

  • PDF-Icon Pressemitteilung (PDF-Version: 85 KB)

    Pressekontakt Statistisches Bundesamt

    Statistisches Bundesamt
    Klaus Pötzsch
    Pressestelle
    65180 Wiesbaden
    Tel +49 (0)611 75–2376
    Fax +49 (0)611 75–3976
    presse@destatis.de
    www.destatis.de

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 1/2020
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2020

    Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media