Pressekonferenz Wahl-O-Mat

25.5.2011

Drei neue Themenblätter für Schulklassen

Neue Arbeitsblätter für den Politikunterricht jetzt mit Politik-Spicker

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht drei neue Ausgaben ihrer "Themenblätter im Unterricht". Unter den Titeln "Arbeitslosigkeit – Ausmaß, Struktur, Ursachen", "Mitte der Gesellschaft" und "Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung" erhalten Lehrkräfte im Politikunterricht einführendes Material.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht drei neue Ausgaben ihrer "Themenblätter im Unterricht". Unter den Titeln "Arbeitslosigkeit – Ausmaß, Struktur, Ursachen", "Mitte der Gesellschaft" und "Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung" erhalten Lehrkräfte im Politikunterricht einführendes Material.

"Arbeitslosigkeit – Ausmaß, Struktur, Ursachen": Schon das Titelblatt veranschaulicht das Thema. 160 Figuren in einem gelben Quadrat stehen für die 41,9% der Erwerbsfähigen in Deutschland. 12 von ihnen sind rot und symbolisieren die arbeitslosen Erwerbsfähigen.

Das Heft analysiert zusammenfassend Ursachen und Konsequenzen der Arbeitslosigkeit. ermittelt wird, wie schwierig es ist, zwischen persönlichen Schicksalen und wirtschaftlichen Belangen abzuwägen.

Die drei neuen Ausgaben der Themenblätter enthalten außerdem ein neues Format der Politikvermittlung, den Spicker Politik. Dieses Format wird noch ausgebaut. Darin werden auf einer A4-Seite die wichtigsten Informationen zu einem Thema zusammengefasst, jeder Schüler kann sich den Spicker so ausschneiden und zusammenfalten, dass er bequem in die Hosentasche passt. Die Themen der ersten Ausgaben: "Der Bundestag", "Europäische Union" und "Gesetzgebung".

Die Themenblätter sind kostenlos und können sowohl online bestellt, als auch im PDF-Format heruntergeladen werden.

Seit 2002 veröffentlicht die bpb die Reihe "Themenblätter im Unterricht". Zu innenpolitischen Themen entstanden insgesamt 89 Abreißblöcke mit je einem Klassensatz Arbeitsblättern und einer thematischen Einführung für Lehrer.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: http://www.bpb.de/publikationen/ZB0AXD

  • PDF-Icon Pressmitteilung als PDF-Version (111 KB)

    Pressekontakt bpb

    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 1/2020
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2020

    Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media