Pressekonferenz Wahl-O-Mat

6.5.2011

Professionelles Fundraising im Nonprofit-Bereich

5. Fundraising-Tag der politischen Bildung am 10. Juni 2011 / Bundeszentrale für politische Bildung organisiert Fachtagung in Köln

Am 10. Juni 2011 veranstaltet die Bundeszentrale für politischen Bildung in Köln den nunmehr 5. Fundraising-Tag der politischen Bildung. In acht Workshops werden Aktionen und Konzepte des Fundraisings für die politische Bildung vorgestellt.

Noch immer haftet dem Fundraising das Image des Bettelns an, wird es höchstens ad hoc eingesetzt, um Haushaltslöcher zu stopfen. Doch professionell realisiert hat Fundraising mit beidem wenig zu tun: "Das systematische und kontinuierliche Fundraising leistet einen bedeutenden Beitrag für den Aufbau und Fortbestand der Zivilgesellschaft," bekräftigte Fundraising-Expertin Dr. Marita Haibach während des 3. Fundraising-Tages der politischen Bildung 2009. Am 10. Juni 2011 veranstaltet die Bundeszentrale für politischen Bildung/bpb in Köln den nunmehr 5. Fundraising-Tag der politischen Bildung.

In acht Workshops werden Aktionen und Konzepte des Fundraisings für die politische Bildung vorgestellt. In den Grundlagenworkshops lernen die Teilnehmer das "1x1 des Fundraisings" kennen, erhalten einen Überblick über Europäische Fördermittel oder üben die schriftliche Spenderansprache. Sie erfahren, wie sie eine erfolgreiche Fundraising-Strategie entwickeln und welche Voraussetzungen innerhalb der spendensammelnden Organisation geschaffen werden müssen.

Daneben bietet der bpb-Fundraising-Tag Workshops zu Spezialthemen wie Fundraising für Jugendprojekte der historisch-politischen Bildung, Stiftungen als Akteure der Zivilgesellschaft oder dem Aufbau eines Freundeskreises e.V., um Freunde und Förderer zu gewinnen. Auf dem Eröffnungspodium geht es um aktuelle Fundraisingmethoden im Internet. Unter dem Motto "Online-Fundraising – die Spenderkommunikation der Zukunft?" diskutieren Alexa Gröner (fundraising2.0), Florian Nöll (spendino GmbH) und Thilo Reichenbach (Aktion Deutschland Hilft) welche Online-Anwendungen wann und für welche Zwecke sinnvoll sind.

5. bpb-Fundraising-Tag der politischen Bildung
10. Juni 2010
von 9 bis 17 Uhr im KOMED im MediaPark Köln
Teilnahmebeitrag: 25 €
(inklusive Programm, Mahlzeiten, Kaffeepausen)

Informationen und Anmeldung unter
www.bpb.de/fundraising-tag

  • Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (61 KB)


    Pressekontakt/bpb

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 1/2020
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2020

    Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media