Pressekonferenz Wahl-O-Mat

23.9.2010

einheitspreis 2010: Preisverleihung in Bremen

Am 2. Oktober 2010 verleiht die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit". Die Preisverleihung findet als Teil der Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Bremen statt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 2. Oktober 2010 verleiht die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit". Die Preisverleihung findet als Teil der Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Bremen statt. In Kooperation mit der Freien Hansestadt Bremen werden acht Preisträgerinnen und Preisträger für ihr beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Gastgeber ist der diesjährige Schirmherr des einheitspreis, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, Jens Böhrnsen.

In diesem Jahr war die bpb bereits zum neunten Mal auf der Suche nach Personen und Initiativen, die sich um das Zusammenwachsen von Ost und West in Deutschland und Europa besonders verdient gemacht haben. Ausgeschrieben waren die Kategorien "Menschen", "Kultur" und "Jugend". Innerhalb eines gemeinsam mit dem Medienpartner SUPERillu ausgerufenen Publikumspreises konnten alle Bürgerinnen und Bürger einen weiteren einheitspreis vergeben.

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von prominenten Laudatoren geehrt. Neben dem diesjährigen Juryvorsitzenden Cem Özdemir, werden Karoline Linnert (Bürgermeisterin und Senatorin für Finanzen Freie Hansestadt Bremen), Beatrice von Weizsäcker (Autorin und freie Journalistin), Jan Metzger (Intendant Radio Bremen) sowie Jochen Wolff (Chefredakteur SUPERillu) die Preise übergeben. Das musikalische Rahmenprogramm bestreiten das Oli Poppe Trio und "89 – Das Political", eines der Preisträgerprojekte in der Kategorie "Jugend".

Wir laden Sie herzlich am 2. Oktober 2010 zur Preisverleihung und zur Berichterstattung ein. Im Anschluss an die Preisverleihung besteht die Möglichkeit für Interviews.

Preisverleihung "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit"

Datum

Samstag, den 2. Oktober 2010, 12:00 bis ca. 13:30 Uhr

Adresse

Radio Bremen Weserhaus
Diepenau 10
28195 Bremen

Prominente Akteure

Jens Böhrnsen (Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen)
Karoline Linnert (Bürgermeisterin und Senatorin Freie Hansestadt Bremen)
Thomas Krüger (Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung)
Jan Metzger (Intendant Radio Bremen)
Cem Özdemir (Bundesvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Beatrice von Weizsäcker (Autorin und freie Journalistin)
Jochen Wolff (Chefredakteur SUPERillu)

Wir bitten um Antwort auf beiliegendem Antwortfax oder per Mail an info@einheitspreis.de bis zum 30. September 2010. Weitere Informationen zum einheitspreis finden Sie unter www.einheitspreis.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern unter der Telefonnummer +49 (0)30 288761-0 zur Verfügung.

  • PDF-Icon Pressemitteilung und Formular für Antwortfax als
    PDF-Version (119 KB)


    Pressebüro einheitspreis

    wbpr Public Relations i.A. der bpb
    Karina Kliczkowski
    Schumannstraße 5
    10117 Berlin
    Tel +49 (0)30 28876-10
    Fax +49 (0)30 28876-111
    karina.kliczkowski@wbpr.de
    www.wbpr.de

    Pressekontakt bpb

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-510
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 1/2020
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2020

    Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media