BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

11.11.2009

play09 – 2. Festival für kreatives Computerspielen

Workshops, Ausstellungen, Aufführungen, Labor, Lounge und Diskussionen vom 3. bis 5. Dezember in der FH Potsdam

Computerspiele sind ein Teil unserer Alltagskultur geworden. In Öffentlichkeit und Medien werden Computerspiele jedoch oft mit Sucht und Gewalt in Verbindung gebracht. Play09, das Festival für Creative Gaming zeigt eine kreative und bildungsrelevante Welt jenseits stupider Ballerspiele.

Computerspiele sind ein Teil unserer Alltagskultur geworden. In Öffentlichkeit und Medien werden Computerspiele jedoch oft mit Sucht und Gewalt in Verbindung gebracht. play09, das Festival für Creative Gaming, zeigt eine kreative und bildungsrelevante Spielewelt jenseits stupider Ballerspiele. Die Veranstaltung vom 3. bis zum 5. Dezember in Potsdam richtet sich an Schüler, Pädagogen, Eltern, Medienkünstler und alle Interessierte.

play09 zeigt Machinimas und neue Spiele, die in den vergangenen Monaten in Workshops entwickelt wurden. Im Labor experimentieren die Medienkünstler während des Festivals unter den Augen des Publikums weiter und entwickeln neue Ideen und Perspektiven für Computerspiele. Wissenschaftler, Künstler, Autoren und Spielemacher geben Anregungen, Tipps und Einblicke in ihre Arbeit. Die Teilnehmer lernen, PC-Spiele zu verstehen und entdecken originelle Anwendungen jenseits des obligatorischen Spielverlaufs.

Außerdem vermitteln Workshops den Teilnehmern Einblicke in Gamedesign und Machinimas. Eine Ausstellung präsentiert Medienkunst, die Laboranten bringen Exponate mit und in Machinimaboxen laufen Filme aus dem Programm des Multimediawettbewerbs mb21. In der Lounge und abendlichen Talkrunden kommen Fachleute und Publikum über die Themen des Festivals ins Gespräch.

play09 ist eine Veranstaltung der Initiative Creative Gaming in Kooperation mit spielbar.de, der interaktiven Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und dem medienboard Berlin-Brandenburg sowie der Fachhochschule Potsdam, der LAG Multimedia Brandenburg e.V., der LAG Medienarbeit e.V. Berlin unterstützt durch Jugendserver Brandenburg, A MAZE, das Hans-Bredow-Institut für Medienforschung und DIGAREC – das Zentrum für Computerspielforschung, mb21 – medialebildwelten. Medienpartner sind Alex – Offener Kanal Berlin, die tageszeitung und DE:BUG.

Das Festival ist Teil der Initiative Creative Gaming. Sie fördert den kritischen und kreativen Umgang mit Computerspielen und erforscht die vielfältigen Möglichkeiten des Produkts.

Weitere Information unter

www.play09.de und www.creative-gaming.eu

Ort

Schaufenster der FH Potsdam
Friedrich-Ebert-Straße 6
14467 Potsdam

Fragen und Fotowünsche

Isabel Raabe
Tel +49 (0)30 2529-3359
raabe@sauerbrey-raabe.de

Tina Ziegler
Tel +49 (0)171 5044-313
tina.ziegler@creative-gaming.eu

Anmeldung

Anmeldungen zu Führungen durch die Ausstellung für Schulklassen unter anmeldung@creative-gaming.eu
Stichwort: Ausstellung

  • Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (72 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

    Mehr lesen

    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Das Cover des neuen bpb:magazins
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2021

    Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media