BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

24.9.2009

einheitspreis 2009: Preisverleihung

Bundeszentrale für politische Bildung verleiht am 2. Oktober 2009 zum achten Mal den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit"

Die Bundeszentrale für politische Bildung verleiht am 2. Oktober 2009 zum achten Mal den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit".

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 2. und 3. Oktober begeht Deutschland in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken zum 19. Mal den Tag der Deutschen Einheit. Vertreter aus Politik und Gesellschaft werden gemeinsam mit Besuchern aus allen Teilen des Landes beim offiziellen Festakt und beim Bürgerfest auf der Ländermeile die Wiedervereinigung des ehemals geteilten Deutschlands feiern.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb verleiht am Abend des 2. Oktober 2009 im Rahmen des Bürgerempfangs beim saarländischen Landtagspräsidenten Hans Ley im Weltkulturerbe Völklinger Hütte den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit".

Bereits zum achten Mal war die bpb in diesem Jahr auf der Suche nach Menschen und Projekten, die sich um das Zusammenwachsen von Ost und West besonders verdient gemacht haben. Im vergangenen Jahr wurde der einheitspreises um eine europäische Perspektive erweitert. Seit dem werden auch Beiträge gesucht, die eine Annäherung von Ost und West in Europa fördern. Ausgeschrieben waren die Kategorien "Menschen", "Kultur" und "Jugend". Innerhalb einer einmaligen Sonderkategorie werden außerdem zwei Amateurfotografen ausgezeichnet deren Bilder aus den Jahren 1989/90 beim Publikumspreis "Klick das einheitsbild!" die Meisten Stimmen erhielten.

Nach einem Grußwort von Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, werden der Präsident des Landtages des Saarlandes, Hans Ley sowie der Schirmherr des einheitspreises und Intendant der Saarländischen Rundfunks, Fritz Raff die Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträgern vornehmen.

Wir laden Sie herzlich ein zur Preisverleihung des "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit". Im Anschluss an die Preisverleihung besteht die Möglichkeit für Interviewfragen und einen Bildtermin.

Preisverleihung: "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit"

Datum

Freitag, den 2. Oktober 2009
18:30 bis 19:15

Ort

Im Rahmen des Bürgerempfangs zum Tag der Deutschen Einheit beim Präsidenten des Landtages des Saarlandes, Hans Ley, in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, 66302 Völklingen / Saar.

Anmeldung

Wir bitten um Antwort auf beiliegendem Antwortfax oder per Mail an info@einheitspreis.de bis zum 30. September 2009. Wir würden uns freuen, Sie am 2. Oktober 2009 in der Völklinger Hütte begrüßen zu dürfen.

  • PDF-Icon Antwortfax (PDF-Version: 173 KB)

    Weitere Informationen zum einheitspreis finden Sie unter www.einheitspreis.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern unter der Telefonnummer: 030 28 87 61 0 zur Verfügung.

    Die bpb präsentiert sich in diesem Jahr erneut auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit. Am 2. Und 3. Oktober 2009 können sich Besucher des Bürgerfestes in Saarbrücken über das umfangreiche Publikationsangebot der bpb informieren.

    Pressebüro einheitspreis

    wbpr Public Relations i.A. der bpb
    Karina Kliczkowski
    Schumannstraße 5
    10117 Berlin
    Tel +49(0)30 288 76 10
    Fax +49(0)30 288 76 111
    karina.kliczkowski@wbpr.de
    www.wbpr.de

    Pressekontakt bpb

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49(0)228 99 515-200
    Fax +49(0)228 99 515-510
    presse@bpb.de


  • Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

    Mehr lesen

    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Das Cover des neuen bpb:magazins
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2021

    Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media