BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

6.8.2009

einheitspreis 2009: Der Countdown läuft!

In neun Tagen endet die Bewerbungsfrist für den
"einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit"

Der einheitspreis 2009 nähert sich der Zielgeraden. Noch bis zum 15. August 2009 nimmt die bpb Bewerbungen und Vorschläge für den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit" entgegen. Gesucht wird bürgerschaftliches Engagement rund um das Zusammenwachsen von Ost und West in Deutschland wie Europa.

Der einheitspreis 2009 nähert sich der Zielgeraden. Noch bis zum 15. August 2009 nimmt die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb Bewerbungen und Vorschläge für den "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit" entgegen. In den drei Kategorien "Menschen", "Kultur" und "Jugend" wird bürgerschaftliches Engagement rund um das Zusammenwachsen von Ost und West in Deutschland wie Europa gesucht.

Ob Jugendprojekt, Vereinsarbeit, Geschichtsdokumentation oder das persönliche Engagement einzelner Menschen – alle Gesellschaftsgruppen sind zur Teilnahme aufgerufen. "Oftmals sind es gerade kleine aber originelle Ideen, die entscheidend dazu beitragen, dass unüberwindbar erscheinende Klüfte zwischen Ost und West nach und nach gemeistert werden", erklärt Thomas Krüger, Präsident der bpb. Eine fachkundige Jury unter der Leitung von Hildegard Müller, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin a.D., entscheidet über die Preisträger.

Die Entscheidung über die Sieger trifft die Experten-Jury des einheitspreises 2009 dabei nicht ganz allein. Innerhalb einer einmaligen Kategorie können in diesem Jahr alle Bürger zu Jurymitgliedern werden. Unter dem Motto "Klick das einheitsbild!" können sie bis zum 15. August 2009 unter www.bpb.de/einheitsbild ihren persönlichen Favoriten aus einer Auswahl an Fotos aus der Zeitenwende 1989/90 wählen. Bei den zur Auswahl stehenden Bildern handelt es sich ausschließlich um private Aufnahmen, die für ein Kooperationsprojekt der bpb und der Deutschen Kinemathek, die Ausstellung und das Internetarchiv "Wir waren so frei... Momentaufnahmen 1989/90", gesammelt wurden. Es sind Momentaufnahmen eines besonderen Kapitels der Deutschen Geschichte.

Die Verleihung des einheitspreises 2009 findet am 2. Oktober 2009 im Rahmen der offiziellen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Saarbrücken statt.

Mehr Informationen zum einheitspreis 2009 und zum Publikumspreis "Klick das einheitsbild!" gibt es im Internet unter www.einheitspreis.de sowie www.bpb.de/einheitsbild oder telefonisch beim Wettbewerbsbüro unter
+49 (0)30 288761-37.

  • Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (68 KB)


    Pressebüro einheitspreis

    wbpr Public Relations i.A. der bpb
    Karina Kliczkowski
    Schumannstraße 5
    10117 Berlin
    Tel +49 (0)30 28876-10
    Fax +49 (0)30 28876-111
    karina.kliczkowski@wbpr.de
    www.wbpr.de

    Pressekontakt bpb

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-510
    presse@bpb.de
    www.bpb.de/presse


  • Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

    Mehr lesen

    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Das Cover des neuen bpb:magazins
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2021

    Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media