BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

18.6.2009

Zeitgeschichte für den Schulalltag: Der Timer ist erschienen

Der Hausaufgabenkalender "Timer" der Bundeszentrale für politische Bildung widmet sich im kommenden Schuljahr der deutschen Geschichte

Der Hausaufgabenkalender "Timer" der Bundeszentrale für politische Bildung widmet sich im kommenden Schuljahr der deutschen Geschichte.

Timercover_160.jpgTimercover_160.jpg
Der Timer der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für das Schuljahr 2009/2010 ist erschienen. Die neunte Auflage steht unter dem Motto "Zeiten und Wandel" und richtet sich an Schüler ab 12 Jahren. Der Hausaufgabenkalender bietet neben Platz für persönliche Einträge viele Hintergrundinformationen aus Politik, Zeitgeschichte, Kultur und Gesellschaft.

Auf 160 farbigen Seiten im DIN-A5-Format wurden für jeden Wochentag ein kurzer Text mit Bild und Link zu einem Thema von den Redakteuren der bpb aufbereitet. Schwerpunkt im Schuljahr 2009/2010 sind die deutschen Geschichtsjubiläen. Schon auf dem Cover finden sich zahlreiche Symbole und Gegenstände aus den letzten 60 Jahren deutscher Geschichte, die zum Nachdenken und zur Diskussion über die Geschichte des eigenen Landes anregen sollen.

Für Thomas Krüger, Präsident der bpb, ist diese Auseinandersetzung mit Geschichte besonders relevant: "Die eigene Geschichte ist wichtig zur Meinungsbildung bei heutigen Themen. Wer sie kennt, kann aktuelle politische Prozesse besser beurteilen und sich aktiv in die Gestaltung der Gesellschaft einbringen." Den Timer will er als eine Möglichkeit neben zahlreichen anderen Angeboten der bpb verstanden wissen, die "Zugänge zur Zeitgeschichte schaffen und das auf eine Weise, die von Schülern angenommen wird."

Ergänzt wird der Hausaufgabenkalender durch praktische Tipps und Hinweise für Schüler: Stundenpläne, Landkarten, Zahlen und Fakten, Bewerbungstipps, Artikel, eine umfangreiche Link- und Adressensammlung sowie das Timer-Rätsel. Die Auflage beträgt über 300.000 Exemplare und war in den vergangenen Jahren bereits nach den Sommerferien vergriffen. Den Timer ist als Paperback für 3 € und in der Hardcover-Version für 5 € erhältlich (inklusive Versand). Für Sammelbesteller gibt es Rabatte.

Bestellung und weitere Infos unter: www.bpb.de/timer.

Das aktuelle Timer-Cover als hochauflösende Datei zur kostenfreien Abbildung: www.bpb.de/files/VL7HKA.pdf.

Redaktionen bieten wir an, den Timer im Rahmen eines Gewinnspiels zu verlosen. Kontakt für Rezensionsexemplare: presse@bpb.de.

  • Pressemitteilung als PDF-Icon (PDF-Version: 139 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de
    www.bpb.de/presse


  • Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

    Mehr lesen

    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Das Cover des neuen bpb:magazins
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2021

    Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media