BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

23.4.2009

Eröffnung der Ausstellung "Wir waren so frei ... Momentaufnahmen 1989/1990"

Einladung zur Pressekonferenz und zur feierlichen Eröffnung durch Kulturstaatsminister Bernd Neumann und Katrin Saß

Die Deutsche Kinemathek und die Bundeszentrale für politische Bildung läd ein zur Pressekonferenz und feierlichen Eröffnung der Ausstellung "Wir waren so frei ... Momentaufnahmen 1989/1990" durch Kulturstaatsminister Bernd Neumann und Katrin Saß am Donnerstag, den 30. April um 11.00 Uhr.

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich der vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderten Ausstellung "Wir waren so frei ... Momentaufnahmen 1989/1990" und des Starts des Internet-Archivs www.wir-waren-so-frei.de laden die Deutsche Kinemathek und die Bundeszentrale für politische Bildung Sie herzlich zur Pressekonferenz mit Ausstellungsrundgang und zur Ausstellungseröffnung ein.

Pressekonferenz

Donnerstag, 30. April 2009
11:00, Ende ca. 13:00

Ort

Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen
Filmhaus am Potsdamer Platz, 4. OG
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin

"Wir waren so frei ... Momentaufnahmen 1989/1990"

Über das Projekt
Ausstellung und Internet-Archiv
  • Dr. Rainer Rother, Künstlerischer Direktor der Deutschen Kinemathek
  • Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Über die Ausstellung
Privataufnahmen | Fernsehbilder | Dokumentarfilme
  • Dr. Rainer Rother, Künstlerischer Direktor, Deutsche Kinemathek
  • Ulrike Schmiegelt, Kuratorin und Projektleitung
Über das Internet-Archiv
Power-Point-Präsentation
  • Jürgen Keiper, Deutsche Kinemathek
  • Thorsten Schilling, Bundeszentrale für politische Bildung
Einladung zum Ausstellungsrundgang
Das Begleitbuch zur Ausstellung liegt zur Pressekonferenz vor.

Für Interviews und Gespräche stehen Ihnen zur Verfügung
Kuratorenteam Ausstellung
  • Idee und Konzept: Rainer Rother
  • Raum 1 | Privataufnahmen: Ulrike Schmiegelt
  • Raum 2 | Fernsehbilder: Peter Paul Kubitz, Peter Schwirkmann, Gerlinde Waz
  • Raum 3 | Dokumentarfilm: Peter Mänz, Kristina Jaspers, Nils Warnecke
Team Internet-Archiv
  • Jürgen Keiper, Christiane Grün, Thorsten Schilling (bpb)

Akkreditierung für die Pressekonferenz (11:00) und die feierliche Eröffnung (18:30) siehe PDF-Version

  • PDF-Icon Pressemitteilung und Anmeldeformular (PDF-Version: 53 KB)

    Pressekontakt

    Deutsche Kinemathek
    Pressestelle
    Tel +49 (0)30 300903-820
    hbzapke@deutsche-kinemathek.de
    www.deutsche-kinemathek.de

    Pressekontakt/bpb

    Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
    Pressestelle
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

    Mehr lesen

    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Das Cover des neuen bpb:magazins
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2021

    Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media