BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

14.1.2009

Die Zeitungen erfinden sich neu – Print x Online = Qualität²

17. Forum Lokaljournalismus zum Thema "Zeitung macht Zukunft" in Schwerin. Eröffnung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel: "Wir brauchen ein klares Bekenntnis zu Qualität in der Berichterstattung"

Die Zeitungsverlage erleben derzeit einen Wandel in nicht gekannter Geschwindigkeit. Beim 17. Forum Lokaljournalismus in Schwerin werden erfolgreiche Geschäftsmodelle präsentiert.

2009 wird zu einem Schlüsseljahr im Journalismus: Die Wirtschaftskrise stellt die Medienhäuser vor große Herausforderungen. Gleichzeitig revolutionieren crossmediale Angebote die Arbeit der Redaktionen. Beim 17. Forum Lokaljournalismus vom 21. bis 23. Januar in Schwerin werden erfolgreiche Geschäftsmodelle präsentiert.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Zeitungsverlag Schwerin/ZVS bieten zum Thema "Zeitung macht Zukunft" ein umfassendes Programm mit internationalen Experten aus journalistischer Praxis, Wissenschaft und Politik. Rund 150 Chefredakteure und leitende Redakteure deutscher, österreichischer und schweizer Lokal- und Regionalzeitungen diskutieren über neue Ansätze in der crossmedialen Welt sowie über Anforderungen und Aufgaben für die Journalisten der Zukunft. Das Motto der Veranstaltung: Print x Online = Qualität ².

Eröffnet wird das 17. Forum Lokaljournalismus von Bundeskanzlerin Angela Merkel. "Die lokalen und regionalen Tageszeitungen sind elementar für die demokratische Meinungsbildung in Deutschland. Von ihnen erwarten die Menschen Orientierung, ihrer Berichterstattung vertrauen sie. Das geht nur mit einem klaren Bekenntnis zu Qualität in der Berichterstattung", so die Bundeskanzlerin.

"Gerade im Superwahljahr 2009 hat die politische Berichterstattung eine besonders wichtige Aufgabe. Es gilt, den Bürgerinnen und Bürgern mit unabhängiger Recherche und kompetenter Analyse die Möglichkeit zu geben, sich eine eigene Meinung zu bilden", sagt Thomas Krüger, Präsident der bpb. Das Forum Lokaljournalismus ist das größte Netzwerktreffen für Redakteure lokaler und regionaler Tageszeitungen im Rahmen des Lokaljournalisten-Programms der bpb. Einmal im Jahr lädt die bpb in Zusammenarbeit mit dem "Projektteam Lokaljournalisten" interessierte Redakteure ein, um über lokaljournalistische Themen und Umsetzungsstrategien zu diskutieren.

Weitere Informationen unter: www.bpb.de/veranstaltungen/RCOZK0 oder www.drehscheibe.org


Die bpb wird in diesem Jahr erstmals auf den Internetseiten der drehscheibe www.drehscheibe.org mit einem Live-Video-Blog über die Höhepunkte des Forums berichten. Die Live-Übertragung startet mit der Eröffnung am Mittwoch, 21. Januar um 16.30 Uhr.

Um Anmeldung bis zum 16.01.2009 unter: presse@bpb.de wird gebeten.

Die Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (62 KB)

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49(0)228 99515-200
Fax +49(0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media