BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

24.11.2003

Suchst du noch oder liest du schon?

Forum Lokaljournalismus der bpb

Kinder und Jugendliche lesen oder interessieren sich für Nachrichten – wenn das Format stimmt. Das 12. Forum Lokaljournalismus der bpb hinterfragt, wie man am besten diese Zielgruppe erreichen kann.

Der Zauberer Harry Potter verwandelt Millionen Kinder und Jugendliche zu Leseratten. Das Nachrichtenmagazin "Logo" erreicht erfolgreich junge Zuschauer. Allen Unkenrufen zum Trotz: Kinder und Jugendliche lesen oder interessieren sich für Nachrichten – wenn das Format stimmt. Auch viele Tageszeitungen wollen mit speziellen Angeboten Kinder und Jugendliche erreichen – bisher mit unterschiedlichem Erfolg.

Das 12. Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb beschäftigt sich vom 21. bis 23. Januar 2004 mit Kindern und Jugendlichen als Zielgruppen der Tageszeitungen. Titel der Veranstaltung: "Suchst Du noch oder liest du schon?" Zu dieser Fachtagung hat die bpb in Zusammenarbeit mit der Leipziger Volkszeitung nicht nur Journalisten von Tageszeitungen, Jugendmagazinen und vom Fernsehen nach Leipzig eingeladen, sondern auch Marketingfachleute, Kommunikationsforscher und junge Politiker.

Wie vermittelt man Kindern und Jugendlichen Informationen? Welche Sprache müssen Medien sprechen, um von jungen Lesern verstanden zu werden. Drei Tage lang wird im Plenum und in Foren über Konzepte diskutiert, wie Tageszeitungen auch für junge Leser attraktiv sein können.

Impulsgeber sind u.a. Verena Egbringhoff ("logo", ZDF), Axel Bogocz (Heinrich Bauer Smaragd KG, z.B. Bravo), Claus Strunz (Bild am Sonntag, Viva) und Michael Ebert (Neon, Stern).

Informationen

Bundeszentrale für politische Bildung
Berthold L. Flöper
Programme für besondere Zielgruppen
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 228 99515-558
Fax: +49 228 99515-586
E-Mail: floeper@bpb.de


Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Swantje Schütz
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 228 99515-284
Fax: +49 228 99515-293
E-Mail: schuetz@bpb.de


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media