BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

8.7.2003

Love me gender, love me quick

fluter im Sommer über Jungs, Mädchen, Liebe & Sex

Im Juli und August geht es bei fluter.de, dem Jugendmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, um die Themen "Jungs & Mädchen" und "Liebe & Sex". Reportagen und Interviews befassen sich mit der Chemie der Liebe, dem Glück in der Partnerschaft, gängigen Geschlechterklischees und der Sexualisierung der Öffentlichkeit.

Im Juli sind die Frühlingsgefühle meist verflogen, der Kopf ist frei und die fluter-Sommerausgabe kann kommen. Im Juli und August geht es bei fluter.de, dem Jugendmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, um die Themen "Jungs & Mädchen" und "Liebe & Sex". Reportagen und Interviews befassen sich mit der Chemie der Liebe, dem Glück in der Partnerschaft, gängigen Geschlechterklischees und der Sexualisierung der Öffentlichkeit: Macht Schönheit krank? Wie lebt man ohne Sex? Sind Männer gleichberechtigt? Ist Küssen gesund? Ab 7. Juli geht der Themenblock "Jungs & Mädchen", ab August der zweite Schwerpunkt "Liebe und Sex" auf fluter.de online. Der Traum von der Wunschfigur macht nicht selten krank. Schönheit, die bisweilen zu Essstörungen führt, steht im Mittelpunkt der fluter-Gesprächsrunde mit Julia Todorov von der Modelagentur Type Face und Sylvia Baeck, Fachberaterin für psychosomatische Essstörungen. Ganz andere Probleme hingegen haben türkische Schwule und Lesben - Süleyman Artiisik berichtet in fluter über ihre heimliche Liebe, das Versteckspiel und die unheimliche Angst.

Autorin Viola Keeve hat Quickdating entdeckt. Auf fluter.de kommentiert sie Pärchenglück, Instantpartnerschaften und Spontantrennungen. Weniger schnell und schon gar nicht einfach finden Jungs und Mädchen in Indien zueinander: Die Liebesheirat über Kasten hinweg ist noch immer ein Tabuthema, wie fluter-Autorin Susanne Gupta zu berichten weiß. Ob Frauen und Männer an irgendeinem Ort dieser Welt gleichberechtigt sind, klärt vielleicht das Interview über Genderkonstruktionen und Männerforschung mit Christina von Braun, Autorin und Professorin für Gender Studies an der Humboldt Universität Berlin.

Auch die Filmrubrik widmet sich den Geschlechterklischees. fluter-Film untersucht am Beispiel von Teeniekomödien, wie Mädchen ticken und ob Jungs verrückt sind. Außerdem geht es um die Queer-Cinema-Kompilation "Erstes Mal". Was reine Frauenliteratur ist, falls es so etwas gibt, weiß Sarah Diehl. Weiteres Thema der Rubrik Lesen ist "Neon": In einem Gespräch mit einem 25-Jährigen erfährt Stephanie Wurster, ob das neue Magazin für junge Erwachsene seine Zielgruppe tatsächlich erreicht. Nicht nur auf Viva läuft der Burka-Song der Frauen-HipHop-Gruppe Burka Blue aus Kabul, über die Silke Kettelhake in einem fluter-Special berichtet.

Das Jugendmagazin fluter der bpb erscheint monatlich. Die Sommer-Doppelausgabe Juli/August hat zwei Themenschwerpunkte, sie geht am 7. Juli online. Am 1. Juli hat fluter eine Kooperation mit NBC GIGA begonnen. Gemeinsam möchte man sich in den kommenden Monaten dem Thema "Europa" widmen. fluter ist kostenlos und wird viermal im Jahr auch gedruckt. Thema der nächsten Ausgabe im September ist Glaube.

Pressekontakt fluter.de

Ines Wildhage Textkontakt i.A. der bpb
Grunewaldstr. 88
10823 Berlin
Tel +49 (0)30 79 74 60 81
Fax +49 (0)30 79 74 60 82
E-Mail: iwildhage@textkontakt.de


Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Swantje Schütz
Berliner Freiheit 7
53111 Bonn
Tel +49 228 99515-284
Fax +49 228 99515-293
E-Mail: schuetz@bpb.de


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media