Pressekonferenz Wahl-O-Mat

21.5.2003

Kontra geben

Gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus im Sport

Die Auseinandersetzung mit Rassismus und Extremismus soll zukünftig auch Bestandteil der Trainer- und Übungsleiter-Ausbildung der Sportvereine und Sportorganisationen sein. Dazu unterzeichnen im Beisein des Hertha BSC-Coachs am 26. Mai in Berlin der Präsident der bpb und der Vorsitzende der Deutschen Sportjugend eine Vereinbarung.

Fußballbundesliga-Trainer Huub Stevens wird Schirmherr der Initiative "Kontra geben - gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus im Sport". Die Auseinandersetzung mit Rassismus und Extremismus soll zukünftig auch Bestandteil der Trainer- und Übungsleiter-Ausbildung der Sportvereine und Sportorganisationen sein.

Dazu unterzeichnen im Beisein des Hertha BSC-Coachs am 26. Mai in Berlin der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Thomas Krüger, und der Vorsitzende der Deutschen Sportjugend (dsj), Ingo Weiss, eine entsprechende Vereinbarung. Beide Initiatoren hatten vor einem Jahr das Partner-Lernprogramm "Training mit dem Sprechbaukasten" entwickelt, mit dem man üben kann, auf dumme und radikale Sprüche schlagfertig zu reagieren.

Der "Sprechbaukasten" (zu bestellen unter KONTRA-geben gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro) ist bereits 4.000-fach bei Trainern und Sportlehrern im Einsatz.

Termin der Pressekonferenz

Montag, 26. Mai
14.00 Uhr

Huub Stevens, Thomas Krüger und Ingo Weiss stehen für Nachfragen zur Verfügung. Anschließend gibt es einen Fototermin auf dem Trainingsgelände der Hertha "zwischen den Torpfosten".

Ort

Geschäftsstelle von Hertha BSC
PK-Raum
Hanns-Braun-Str./Friesenhaus II
14053 Berlin

Informationen

Daniela Mutschler
media.team.gaarz
Tel: +49 (0) 2204 - 84 32 40
E-Mail:info@media-team-gaarz.de


Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Swantje Schütz
Berliner Freiheit 7
53111 Bonn
Tel +49 228 99515-284
Fax +49 228 99515-293
E-Mail: schuetz@bpb.de


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media