30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

5.12.2002

Netze bilden, Kreuze machen

Schwerpunkt von fluter.de im September: "netzwerken"

fluter.de, die Online-Ausgabe des Jugendmagazins der bpb, widmet sich im September dem Schwerpunkt "netzwerken". Ein "Wahlen-Special" in Kooperation mit VIVA und der "WAHL GANG" ergänzt die Ausgabe.

fluter.de, die Online-Ausgabe des Jugendmagazins der bpb, widmet sich im September dem Schwerpunkt "netzwerken". Ein "Wahlen-Special" in Kooperation mit VIVA und der "WAHL GANG" ergänzt die Ausgabe.

Netze sind die Symbole unserer Zeit: Computer sind vernetzt, urbaner Verkehr fließt durch U-Bahn-Netze, Wirtschafts-Junioren verbinden ihre Interessen per Networking. Menschliche Verbindungen werfen oft die Frage nach Wechselwirkungen auf – nicht nur in der Politik, sondern auch im Film- und Mediengeschäft. Für die Umwelt verkündet Frederic Vester überdies seit langem vernetztes Denken. Wie all das in unserem Alltag auftaucht, wie Menschen von Netzen umwoben sind und was sie daraus machen: ab jetzt in fluter.de.

Wahlen-Special: Aufgrund der hohen Nachfrage bringt fluter.de ein "Wahlen-Special". Das hierbei präsentierte "Wahl-ABC" beschreibt alle wichtigen Punkte. Spezielle Foren zu den Fragen "Wählen gehen?" oder "Möchtest Du Politik mitbestimmen?", letztere in Kooperation mit dem Sender VIVA laden zur Diskussion ein. Als Hintergrund bieten viele zusätzliche politische Themen Stoff zum Mitreden: "Herr der Sender: Berlusconi" oder "Wächter über die Freiheit der Medien" und "Wahlfälschern auf der Spur".

Auszüge

Schwerpunkt-Thema: Netzwerke
  • Frederic Vester ("Denken, Lernen, Vergessen", dtv Verlag) über das Funktionieren von Netzwerken
  • Design und Planung: Wie gestalte ich U-Bahn-Netze?
  • Webgrrls e.V.: Portrait über das Frauen-Netzwerk der Neuen Medien
  • Indymedia: Portrait über das unabhängige und unkommerzielle Mediennetzwer
  • Junge Rotarier in München: Bericht über den Nachwuchs des traditionsreichen Nobel-Clubs
  • Internet-Utopien: Was hat man sich erhofft vom Netz und was ist eingetroffen?
  • eGovernment: Video-Interview – Wie die Bundesregierung bis 2005 ihre Leistungen im Netz abwickeln will
  • Peer to Peer-Technologie: Was ist das?
  • Flash-Animation über die Geschichte des Netzes
  • Berufe: Ramp-Agent: Lotse der Logistik; Campaigner: Auf den Pfoten eines Tierschutz-Lobbyisten

Rubrik "Film"
  • Thema: Was suchen Fernsehredakteure bei Kinopremieren? Ein Überblick über die verschiedenen Partner einer Produktion und die vernetzte Struktur der Filmwirtschaft
  • Heimkinotipp: "eXistenZ" von David Cronenberg. In diesem Virtual-Reality-Thriller sind Körper nur noch Module, die sich auf einer weiterentwickelten Existenzebene vernetzen
  • Jede Woche: Alle neuen Kinofilme und Hintergründe.
Rubrik "Lesen"
  • Buch des Monats: "Borstal Boy" – von Brendan Behan. Wiederaufgelegter Klassiker von 1958, Geschichte eines 16-jährigen IRA-Soldaten, der zu Beginn des 2. Weltkrieges zwei Jahre in einer Jugendstrafanstalt verbringt
  • Interview: Jana Hensel über ihr Buch "Zonenkinder" – eine Generation die beim Mauerfall Kind war
  • Was liest denn gerade: Noel Gallagher von Oasis
  • Gehört: Der Songtext "My Mouth" von International Pony unter der Lupe. Die Hamburger DJ´s und Producer, die sich selbst als "Boygroup" bezeichnen, haben gerade ihr erstes Album vorgelegt
  • Neu im Laden: "Scherbentanz" von Chris Kraus, "Netzkulturen" von Inke Arns und "Sly" der neue Roman von Japans Shooting-Star Banana Yoshimoto
Rubriken "Foren" und "Mitreden"

Unter "Mitreden" können junge Autorinnen und Autoren über aktuelle Themen und Veranstaltungen schreiben, die sie angehen oder sich gezielt an Jugendliche richten. Diesmal u.a. zum "Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung" in Johannesburg und zum "Hartz-Papier". In den Foren geht es neben persönlichen Netzwerken im Alltag auch um Politik im Netz sowie darum, ob man wählen geht, warum, wieso und ab wann? Außerdem in den Foren: Partizipation von Jugendlichen, Globalisierung, die Flut, Buch- und Filmbesprechungen von fluter-Leser und -Leserinnen.


Pressekontakt
Swantje Schütz
Bundeszentrale für politische Bildung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 228 99515-284
Fax: +49 228 99515-293
E-Mail: schuetz@bpb.de
Internet: Bundeszentrale für politische Bildung


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media