Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.1.1970

Workshop: Wahlkampf-Arena Internet

Fachleute aus Wissenschaft und journalistischer Praxis informieren auf dem Workshop über Inhalte, Formate und Trends in der digitalen Politik-Arena. Stärken und Schwächen interaktiver Abstimmungsinstrumente werden ebenso diskutiert wie Wahlkampfstrategien im Internet.

"Bundestagswahl 2002 im Netz" für Online-Journalisten

Die Wahlkampf-Arena wird immer größer. Parteien und Kandidaten beschränken sich längst nicht mehr auf Talk-Shows, Podiumsdiskussionen oder Parteiveranstaltungen, sie haben das Internet als Bühne entdeckt. Denn: Interaktion in Form von Live-Chats oder Testwahlen per E-Voting sind bei jungen Wählerinnen und Wählern gefragt.

Fachleute aus Wissenschaft und journalistischer Praxis informieren auf dem Workshop "Bundestagswahl 2002 im Netz" über Inhalte, Formate und Trends in der digitalen Politik-Arena. Stärken und Schwächen interaktiver Abstimmungsinstrumente werden ebenso diskutiert wie Wahlkampfstrategien oder das Spannungsverhältnis von Informationsfreiheit und Sicherheitsinteressen im Internet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefen in Arbeitsgruppen außerdem, wie zum Beispiel zielgruppengerechte Angebote zu Wahlthemen aussehen oder wie die Online-Ausgabe die Inhalte der gedruckten Zeitung ergänzen kann. Zielgruppe des Workshops "Bundestagswahl 2002 im Netz" sind Online-Redakteurinnen und –Redakteure. Der Workshop findet vom 22. bis 23. 03. 2002 in Karlsruhe statt. Veranstalterin ist die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Nähere Informationen bei
Berthold L. Flöper
Bundeszentrale für politische Bildung
Lokaljournalistenprogramm
Berliner Freiheit 20
53111 Bonn
Tel.: +49 228 99515-558
Fax: +49 228 99515-586
E-Mail: floeper@bpb.de


Pressekontakt:
Bundeszentrale für politische Bildung
Swantje Schütz, Pressereferentin
Berliner Freiheit 7
53111 Bonn
Tel +49 228 99515-284
Fax +49 228 99515-293
schuetz@bpb.de
Bonn, 15.03.2002


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media