Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.1.1970

CD-Rom: Bildbox für Millionen

Thomas Krüger, Präsident der bpb und Bernd Gäbler, Geschäfts-führer des Adolf Grimme Instituts, haben die CD-ROM "Bildbox für Millionen" präsentiert. Damit liegt zum ersten Mal eine umfassende Dokumentation der deutschen Mediengeschichte vor.

Erste multimediale Dokumentation der deutschen Fernseh- und Mediengeschichte auf CD-ROM erschienen

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung und Bernd Gäbler, Geschäftsführer des Adolf Grimme Instituts, haben heute gemeinsam mit den Projektverantwortlichen die CD-ROM "Bildbox für Millionen" präsentiert. Damit liegt zum ersten Mal eine umfassende Dokumentation der deutschen Mediengeschichte vor.

Das Fernsehen dominiert auch im Zeitalter des Internet die Medienlandschaft und unsere Medienrezeption. Es steht im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit und ist - nach wie vor - die "Bildbox für Millionen".

Anlass genug, eine beispielhafte multimediale Dokumentation zu erarbeiten, die umfassende Materialien zur Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des bundesrepublikanischen Fernsehens anbietet. Diese wird erstmals mediengerecht, nämlich multimedial aufbereitet. Statt trockener Chronologien werden in 17 verschiedenen "Themenräumen" herausragende Fernsehereignisse vorgestellt, technische Details erklärt, Analysen zum Verhalten der Mediennutzer geliefert, Organisationsstrukturen erläutert und Hintergründe transparent gemacht. Jeder dieser virtuellen Räume wird durch eine entsprechende Videosequenz eröffnet. Eine Zeitleiste hilft bei der historischen Einordnung.

Thomas Krüger, Präsident der bpb, betonte die Wichtigkeit solcher multimedialer Projekte für die politische Bildung. In Zeiten veränderter Rezeptionsgewohnheiten müssten auch die Medien, die Präsentationen und die Inhalte innovativ aufbereitet werden.

Herausgeber der CD-ROM "Bildbox für Millionen" sind die Bundeszentrale für politische Bildung, das Adolf Grimme Institut, das für die Projektleitung und die redaktionelle Betreuung verantwortlich war, sowie die learn online Scio GmbH, die die multimediale Produktion technisch umgesetzt hat. Sachliche Hilfestellung kam unter anderem vom WDR; die Landesanstalt für Rundfunk NRW unterstützte das Projekt finanziell.

Anlässlich der Präsentation stellte Beate Schröder, zuständige Redakteurin, die WDR-Schulfernseh-produktion "Geschichte des Fernsehens" vor. Zusammen mit der CD-ROM haben Pädagogen so die Möglichkeit, ein aussagekräftiges Medienpaket zusammenzustellen. Die CD-ROM "Bildbox für Millionen" kann über die Bundeszentrale für politische Bildung oder das Adolf Grimme Institut bezogen werden.

Weitere Informationen zum Thema / Bestelladressen für die CD-Rom: www.grimme-institut.de und www.bpb.de

Kontakt:
Adolf Grimme Institut
Wolfgang Zielinski
Tel. 02365-9189-15
Fax 02365 9189-89
E-Mail: bildbox@grimme-institut.de

Bundeszentrale für politische Bildung
Swantje Schütz / Pressereferentin
Tel. +49 228 99515-284
Fax +49 228 99515-293
E-Mail: schuetz@bpb.de

6. März 2002


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media